Es ist ein kritischer Fehler aufgetreten, weitere Details finden Sie im Ereignisprotokoll dieser Website.

Farnern, 10.12.2015

Kostenloser IT-Check

Zeit ist Geld. Bestimmt sind auch Sie und Ihre Mitarbeitenden darauf angewiesen, innert weniger Sekunden auf gespeicherte Daten und Services zugreifen zu können. Basis für eine optimale System-Performance ist eine hochverfügbare, auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmens zugeschnittene IT-Umgebung.

Laden Sie uns ein für einen kostenlosen ‚Health-Check‘ Ihrer IT-Umgebung. Innerhalb von nur 1-2 Stunden nehmen wir einen visuellen IT-Check Ihrer Server- und PC-Infrastruktur vor und können diese oftmals mit nur kleinen Korrekturmassnahmen bereits optimieren. Als Ergebnis des Health-Checks erhalten Sie konkrete Verbesserungsvorschläge: Wir zeigen Ihnen aus neutraler Sicht mögliche Schwachstellen auf und geben Empfehlungen ab, mit welchen Massnahmen diese beseitigt werden können.

Unsere Spezialisten beraten Sie kompetent in allen Fragen zu IT-Systemtechnik und auch gerne zu Spezialthemen wie SQL-Datenbank, Lync-Telefonie, Mail-Dienstleistungen, Windows 10 Upgrade mit vorgängig professioneller Migrationsanalyse, Office 365 etc.

Mit standardisierten und kostenattraktiven IT-Services bieten wir Ihnen professionellstes IT-Know-how aus einer Hand. Unter anderem überwachen wir Ihre Server-Infrastruktur und greifen im Bedarfsfall per Fernzugriff direkt auf Ihre Systeme zu. Falls gewünscht, auch ausserhalb der normalen Bürozeiten. Und dank dem kostenlosen BITS-Online-Portal halten Sie jederzeit die Übersicht über geplante oder abgearbeitete Serviceleistungen. Es ist und bleibt Ihre eigene IT-Umgebung, aber wir stellen sicher, dass sie Ihnen zuverlässig dient und stets auf einem top aktuellen Stand gehalten ist.

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein individuelles und unverbindliches Angebot für ein Sofortmassnahmen-Paket oder für ein Service-Angebot unserer professionellen Wartungslösung Boss Info IT Services (BITS). Setzen Sie sich noch heute mit uns in Verbindung - wir freuen uns darauf, Sie beraten zu dürfen.

Farnern, 10.12.2015

E-Rechnung ab 2016

Der Bundesrat hat beschlossen, die Lieferanten der Bundesverwaltung zur Einreichung von elektronischen Rechnungen zu verpflichten, sofern der Vertragswert 5‘000 Franken übersteigt. Diese Verpflichtung wird auf den 1. Januar 2016 eingeführt und betrifft auch all unsere Kunden, welche die Bundesverwaltung als deren Kunden bedienen.

E-Rechnungen senden

Die elektronische Rechnung (E-Rechnung) ist die einfache und sichere Art, eine Rechnung zu stellen. Anstatt Ihre Rechnung zu drucken und mit der Post an die Bundesverwaltung zu senden, übermitteln Sie Ihre Rechnungsdaten elektronisch.

Sie senden mit dem Buchen der Rechnung die Rechnungsdaten automatisch an einen Service-Provider (z.B. SIX). Ihre Rechnung kann also zügig und durchgängig digital verarbeitet werden, womit Sie nicht zuletzt Zeit und Geld sparen.

eRechnung 

E-Rechnungen empfangen

Die E-Rechnungslösung von Boss Info entlastet unsere Kunden auch hierbei: Sie empfangen die Rechnungsdaten automatisch von einem Service-Provider (z.B. SIX) und können diese innerhalb von Microsoft Dynamics NAV oder AX durchgängig digital und zügig verarbeiten und schliesslich archivieren.

Nach deren Empfang wird die Rechnung am Bildschirm geprüft und von den zuständigen Personen mittels Freigabe-Workflow freigegeben. Die restlichen weiterhin auf Papier erhaltenen Lieferantenrechnungen lassen sich mit den heute üblichen Multifunktionsgeräten scannen, in Microsoft Dynamics NAV oder AX archivieren und mittels gleichem Freigabe-Workflow freigeben. Mit der in der DMS-/Archivlösung von Boss Info enthaltenen digitalen Signatur lassen sich auch die gescannten Papierrechnungen digital signieren und revisionssicher archivieren.

Vereinfachung im Umfeld der Service-Provider*

Die Provider SIX Group AG und PostFinance AG haben eine Zusammenarbeit für E-Rechnungen und für bankübergreifende Lastschriften unterzeichnet. Damit beabsichtigen SIX und PostFinance, eine schweizweite Marktlösung für E-Rechnungen an E-Banking-Kunden zu schaffen und Interbank-Lastschriften über dieselbe Lösung mit allen Schweizer Banken auszutauschen.*

Für weitere Informationen zum Thema E-Rechnung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

*Auszug aus der Medienmitteilung Kooperation SIX / PostFinance vom 24. November 2015

Farnern, 01.12.2015

Top-Systemhäuser 2015 nutzen SITE!

SITE ist das meistgenutzte ERP-System bei den Top10 der mittelständischen, deutschen Systemhäuser 2015!

Die deutsche Zeitschrift `Computerwoche` hat wieder die besten, deutschen Systemhäuser des Jahres per Umfrage bei 2‘800 Anwender-Unternehmen ermittelt. In der Umsatzklasse von 50 bis 250 Mio. verwenden sechs der besten zehn Systemhäuser 2015 SITE. Damit ist das ERP-System von Singhammer in dieser Klasse Marktführer.

Computerwoche hat die Systemhäuser nach ihrem Jahresumsatz 2014 in der D-A-CH-Region in drei Klassen unterteilt: kleine Anbieter bis 50 Mio. Euro, mittelständische und große mit mehr als 250 Mio. Euro Jahresumsatz.

Die IT-Branchenlösung SITE –Solution for IT-Enterprises– unseres deutschen Partners Singhammer unterstützt IT-Dienstleistungsunternehmen und Softwarehäuser dabei, ihre internen, organisatorischen Anforderungen zu lösen. In der Schweiz wird die Branchenlösung SITE exklusiv durch Boss Info vertrieben.

Farnern, 10.09.2015

Vollautomatischer Bestell-, Liefer- und Verrechnungsprozess: Beispiel aus unserer Branchenlösung SITE

Als IT-Distributor sind Sie täglich damit konfrontiert, kundenspezifische Offerten auszuarbeiten, auftragsbezogen Artikel zu bestellen oder auch kundenorientierte Konfigurationen anzubieten. Nicht selten kommt es vor, dass Sie für spezielle Kundenanforderungen/Konfigurationen Preisanfragen bei Ihrem Lieferanten absetzen wollen. Dies jeweils sehr zeitnah, schnell und so weit wie möglich automatisiert.

Der dazu notwendige Datenaustausch zwischen Ihrem eigenen firmeninternen ERP-System und dem ERP-System Ihres Lieferanten ist jetzt noch einfacher zu realisieren. Mit der Branchenlösung SITE, basierend auf Microsoft Dynamics NAV, werden diese Prozesse optimal unterstützt, von der Kundenofferte bis zur Lieferantenbestellung.

Die auf der Branchenlösung SITE basierenden, hochautomatisierten Bestellprozesse ermöglichen einen einfachen Datenaustausch zwischen voneinander unabhängigen ERP-Systemen. Verbunden mit Ihrer Lieferantenbestellung erhalten Sie elektronisch eine Auftragsbestätigung (Order Response), einen Lieferschein (Delivery Note) sowie die entsprechende Rechnung (Invoice). Selbstsprechend, dass dadurch die Fehlerquellen minimiert werden, die Verarbeitungsgeschwindigkeit erhöht wird und der ganze Prozess vereinfacht wird.

Selbstverständlich unterstützt SITE auch den gesamten Prozess vor der eigentlichen Lieferantenbestellung optimal. Beispielsweise können zur Zusammenstellung einer Offerte an einen Kunden sogenannte Katalogartikel aufgerufen werden. Katalogartikel sind eingelesene Artikelkataloge Ihrer Lieferanten. Um schliesslich Ihr ERP-System nicht unnötig mit Stammdaten zu belasten, wird nur für die wirklich genutzten Katalogartikel ein Artikelstammsatz erzeugt. Auch das Einlesen der Katalogartikel selber erfolgt wiederum hochautomatisiert und erleichtert so die tägliche Routinearbeit erheblich.

Und sollten auch Sie kundenspezifische Konfigurationen nutzen, welche z.B. mit Microsoft Excel erstellt wurden, können auch diese ganz einfach auf Knopfdruck problemlos in SITE eingelesen und verarbeitet werden. Auf dem Weg entfällt nicht nur das mühsame Abtippen, auch mögliche Fehlerquellen entstehen so erst gar nicht.

Grafik: Beispiel Datenfluss zwischen einem firmeninternen ERP-System und einem ERP-System eines Lieferanten.

Für weitere Informationen stehen Ihnen unsere Spezialisten gerne zur Verfügung.

Farnern, 28.08.2015

Microsoft Dynamics NAV 2015 im Online-Vergleich mit früheren Versionen

Wissen, wo man steht: eine unabdingbare Voraussetzung für das erfolgreiche Gedeihen und Wachstum eines jeden Unternehmens. ERP-Lösungen wie Microsoft Dynamics NAV bilden die Geschäftsprozesse und Daten eines Unternehmens ab und verschaffen dem Management anhand abrufbarer Kennzahlen jederzeit exakte Entscheidungsgrundlagen. Umso wichtiger ist es also, die Business Software up-to-date zu halten und gleichzeitig von neuen Funktionalitäten, erweiterten Einsatzmöglichkeiten zu profitieren.

Die neuste Microsoft Dynamics NAV-Version 2015 ist nicht nur einfacher in der Anwendung, sie überzeugt auch mit neuen Clients für das mobile Arbeiten, während integrierte Reportingfunktionen dabei unterstützen, relevante Zahlen für die Unternehmensführung im Griff zu haben.

Wie Microsoft Dynamics NAV 2015 im Online-Vergleich mit früheren Versionen im Detail abschneidet erfahren Sie hier.

Farnern, 16.06.2015

Mit Skype for Business wachsen Lync und Skype zusammen

Vor rund einem halben Jahr hatte Microsoft angekündigt, den Kommunikations- und Kollaborationsdienst Lync zu Gunsten von Skype for Business aufzugeben. Mit dem Ende Mai umgesetzten Rollout ist Lync für die Anwender bereits Geschichte – in den kommenden Wochen werden nun alle Nutzer von Lync mit dem neuen Skype for Business versorgt. In Office 365 wurde Skype for Business bereits eingeführt, Anwendungen wie Microsoft Office 365 sowie Office 2013 werden bereits inklusive Kommunikationslösung Skype for Business ausgeliefert. Laut Plan soll der Wechsel in mehreren Schritten bis Ende 2015 komplett abgeschlossen sein.

Wie in Lync haben Anwender auch in Skype for Business die Möglichkeit in ihrem Netzwerk zu kommunizieren – jedoch mit deutlich vereinfachter Benutzeroberfläche. Im Hintergrund bleibt alles beim Alten: Microsoft will den bisherigen Lync-Backbone weiter nutzen, um Skype for Business-Anwender unabhängig von Skype zu halten. Auch die dahinterstehende Plattform wird also nur in "Skype for Business Server" umbenannt.

Für Bestandskunden hat Microsoft noch eine Eingewöhnungsphase im Angebot: Administratoren können zwischen der neuen und der alten Bedienoberfläche wählen. Die eigentliche Umstellung kann demzufolge dann stattfinden, wenn alle Mitarbeitenden im Unternehmen entsprechend geschult wurden und mit der neuen Ansicht vertraut sind.

Moderne Kommunikations- und Kollaborationsdienste für Telefonie, Präsenz, Chat, Konferenz und Desktopsharing wie Skype for Business sind in der Lage, die Kommunikation zwischen Mitarbeitenden und Geschäftspartnern merklich zu verbessern. Nebst der Kommunikation im Netzwerk bietet Skype for Business unter anderem auch die Möglichkeit, Präsentationen einzubinden oder einem Kollegen den Bildschirm gar zur Ansicht freizugeben – und dies bei vollständiger Integration in die Microsoft Office-Welt.

Farnern, 12.05.2015

Erfahrungsbericht über erfolgreiche SITE-Einführung bei Berner SmartIT

Der Erfahrungsbericht einer weiteren erfolgreichen SITE-Einführung ist nun verfügbar: IT-Dienstleister SmartIT Services AG vertraut auf SITE.

Bei einem IT-Dienstleister wie der SmartIT Services AG stehen komplexe Projektgeschäfte an der Tagesordnung. Um den hohen Anforderungen gerecht zu werden, muss die Business Software fit sein. Doch gerade in diesem Bereich wurden bei SmartIT zunehmend Schwachstellen aufgedeckt. Die vielen Insellösungen sorgten für Doppelspurigkeiten, was ein effizientes Arbeiten zunehmend beeinträchtigte. SmartIT fasste den Entschluss, ein passendes ERP-System zu evaluieren und einzuführen.

Das Augenmerk fiel rasch auf die in der Schweiz exklusiv durch Boss Info vertriebene Branchenlösung SITE für IT-Dienstleistungsunternehmen und Softwarehäuser. Ausschlaggebend für den Entscheid war die nahtlose Integration aller Geschäftsbereiche, zugeschnitten auf die Bedürfnisse eines IT-Dienstleisters.

Bei SmartIT ist man sich einig: Mit SITE hat das Unternehmen eine ERP-Software modernster Technologie im Einsatz, die optimal auf das vielschichtige IT-Projektgeschäft und den IT-Betrieb zugeschnitten ist. Wichtige Kundeninformationen sind nun zentral abgelegt und für alle Mitarbeitenden ersichtlich. Ausserdem lassen sich nun wichtige Unternehmenskennzahlen per Mausklick abrufen und aussagekräftig darstellen. Der grösste Vorteil der neuen zukunftssicheren Gesamtlösung liegt in der lückenlosen Integration sämtlicher Geschäftsbereiche: Es ist gelungen, die Arbeitsabläufe in allen Bereichen einfacher und einheitlicher zu gestalten.

Über unseren Kunden: Die SmartIT Services AG mit Sitz in Bern ist ein IT-Dienstleistungsunternehmen mit Kernkompetenzen in den Bereichen Infrastruktur & Virtualisierung, Kommunikation & Collaboration sowie Security & System Management. SmartIT unterstützt ihre Kunden im gesamten IT-Lifecycle: von Beratung und Design über Aufbau bis Betrieb und Wartung. www.smartit.ch.

Farnern, 05.05.2015

Boss Info BWIP und bossgourmet zertifiziert für Microsoft Dynamics NAV

Seit Ende April 2015 sind auch die beiden Add-on Module BWIP und bossgourmet von Microsoft Corporation für Microsoft Dynamics zertifiziert. Hersteller, die das Prädikat „CfMD“ – Certified for Microsoft Dynamics – erhalten, haben nachgewiesen, dass sie die hohen Microsoft-Standards für Partnerlösungen erfüllen. Zu den hohen Anforderungen zählen unter anderem Softwareanwendungstests, Kundennachweise, die Supportfähigkeit des Partner sowie dessen Mitgliedstatus.

Die E-Commerce-Applikation BWIP – Boss Web Information Plattform – unterstützt KMU dabei, das Internet als Kommunikationsplattform und als neuen Vertriebskanal zu nutzen – auf Basis der ERP-Lösung Microsoft Dynamics AX/NAV. BWIP ist einsetzbar als klassische Webshop-Lösung, Kunden-/Lieferantenportal, integriertes Informationsportal, Produkt-Konfigurator oder Serviceplattform. Sowohl B2B (Business-to-Business) als auch B2C (Business-to-Customer) sind als Geschäftsmodell möglich.

Die kostenattraktive Komplettlösung bossgourmet deckt alle wichtigen Prozesse der Fleischwirtschaft ab. Diese seit Jahren in der Praxis bewährte Branchenlösung kann vor Ort beim Kunden installiert oder aber als Mietlösung aus der bosscloud bezogen werden. Schnittstellen zu allen wichtigen Waagen-Herstellern, zur Metzger-Treuhand AG sowie EDIFACT (Grossisten wie Coop, Migros etc.) ermöglichen den elektronischen Datenaustausch. Abgerundet wird die Lösung durch die integrierte Kassenschnittstelle bossretail (NAV-Kassenlösung) sowie die Möglichkeit, einen Waagenverbund aus Waagen unterschiedlicher Hersteller anzusprechen. Mit bossgourmet profitieren Fleischfachbetriebe vom optimalen Rüstzeug für die Zukunft.

Möchten Sie gerne mehr über BWIP oder bossgourmet erfahren? Hier finden Sie Ihren nächsten Ansprechpartner.

Farnern, 30.04.2015

SITE NAV 2015 ist verfügbar

Die IT-Branchenlösung SITE –Solution for IT-Enterprises– unseres Partners Singhammer unterstützt IT- und Hightech-Unternehmen dabei, ihre internen, organisatorischen Anforderungen zu lösen.

SITE wurde von Microsoft Corporation für Microsoft Dynamics zertifiziert (CFMD). Dieses Prädikat stellt sicher, dass nach Erscheinen neuer Microsoft Dynamics-Versionen auch die Branchenlösungen für diese Version verfügbar sind. Singhammer hat dies bereits umgesetzt und die internationale Version von SITE NAV 2015 freigegeben.

SITE NAV 2015 basiert auf Microsoft Dynamics NAV 2015 und verfügt dementsprechend über all deren Vorteile. Dazu gehören unter anderem der Tablet-Client, erweiterte Reporting-Möglichkeiten oder die optimierte, rollenbasierte Oberfläche. Ferner wurde die ERP-Lösung in vielen Bereichen auch funktional weiterentwickelt: Erweiterung der Funktionen für den Verkauf, die Verwaltung und die Überwachung von Cloud-Services, Integration umfangreicher, zusätzlicher Projektcontrolling-Funktionen mit Ampelfunktionen etc.

Weitere Informationen zur Branchenlösung SITE finden Sie hier.

Farnern, 30.03.2015

Erster Kunde mit neuster NAV-Version `Microsoft Dynamics NAV 2015` live: Hinnen Spielplatzgeräte AG

Unsere erste Dynamics NAV 2015-Installation wurde erfolgreich in Betrieb genommen: Die Hinnen Spielplatzgeräte AG –www.bimbo.ch– setzt seit dem 30. März 2015 das jüngste Dynamics NAV-Produkt ein. Wir bedanken uns bei der Hinnen Spielplatzgeräte AG für die partnerschaftliche Zusammenarbeit und heissen das Unternehmen in unserem Kundenkreis herzlich willkommen.

Die tägliche Arbeit der Hinnen Spielplatzgeräte AG zielt darauf ab, hochwertige, langlebige und formschöne Produkte zu schaffen, die den Erwartungen, Ideen und Wünschen ihrer Kunden gerecht werden. Daraus entstehen Spielwelten und –geräte, die höchsten Qualitätsansprüchen gerecht werden.

Hohe Ansprüche stellt das Unternehmen denn auch an die optimale ERP-Lösung, welche die innerhalb nur weniger Monate eingeführte, neue Dynamics NAV-Version 2015 mühelos zu erfüllen vermag. Die Anwender der Lösung profitieren insbesondere von umfangreichen, neuen Funktionalitäten wie beispielsweise der rollenbasierten Benutzeroberfläche, dem Zugriff auf Daten mittels mobilem Endgerät (Tablet, Smartphone, Laptop etc.) oder den neuen Funktionalitäten im Projektmodul. Dank der Migration sämtlicher Historydaten aus der alten Navision-Lösung stehen der Hinnen Spielplatzgeräte AG alle für die Wartung und den Unterhalt relevanten Informationen über Kunden und installierte Geräte nach wie vor lückenlos zur Verfügung.

Die ersten Erfahrungen mit dem neuen Dynamics NAV-Release sind durchwegs positiv. Wir freuen uns auf weitere Implementierungen und stehen für Fragen gerne zur Verfügung.

Farnern, 30.03.2015

VITOGAZ gibt mit Microsoft Dynamics NAV Vollgas

Die VITOGAZ Switzerland AG, eine Tochtergesellschaft der französischen RUBIS-Gruppe, sitzt im neuenburgischen Cornaux und ist in der Schweiz der führende Anbieter von Flüssiggas –www.vitogaz.ch–. Beim Camping oder Grillen ist Flüssiggas schon lange die Energie erster Wahl, aber auch viele Privathaushalte und Gewerbebetriebe verdanken Flüssiggas ihre örtliche und energetische Unabhängigkeit. VITOGAZ beschäftigt schweizweit 150 Mitarbeitende an fünf Standorten.

Bei VITOGAZ verunmöglichte die heterogene und in die Jahre gekommene Systemlandschaft mit Insellösungen, verbunden mit dem teilweise manuellen Abwickeln von Geschäftsprozessen, ein effizientes Arbeiten. Also fasste VITOGAZ den Entschluss, von Grund auf eine neue IT-Basis aufzubauen. Die Anforderungen an die neue ERP-Lösung waren hoch: „Für die Gasindustrie gibt es keine Standardlösung. Wir sahen uns also angesichts der Dringlichkeit des Systemwechsels dazu gezwungen, in einem ambitiösen Zeitraum eine neue ERP-Lösung zu evaluieren und einzuführen“, resümiert Cyrill Fama, CFO. Man erhoffte sich eine bereichsübergreifende und einheitliche Systemlösung, mit der sich sämtliche Prozesse der Gasindustrie abdecken lassen. Damit sollte eine aktuelle und fundierte Datenbasis, welche für die Führungs- und Entscheidungsunterstützung unerlässlich ist, garantiert werden. Nebst einem integrierten DMS war auch die Möglichkeit der Massenverarbeitung von Daten ein wichtiges Kriterium, d.h. Anbindungen an die Dispolösung Optitool, eine externe Rechnungsdrucklösung sowie EDI für den elektronischen Datenaustausch mit Schlüsselkunden.

Mit Microsoft Dynamics NAV haben die Geschäftsprozesse bei VITOGAZ an Struktur und Sicherheit gewonnen. Die benutzerfreundliche Lösung ist flexibel und verfügt über branchenspezifische Module, der laufende Datenaustausch mit anderen Systemen reduziert den administrativen Aufwand. „Boss Info ist es gelungen, Microsoft Dynamics NAV termingerecht einzuführen, dabei unseren hohen Erwartungen gerecht zu werden und nicht planbare Projekt-Herausforderungen dank hoher Kompetenz unkompliziert zu lösen“, so Cyrill Fama zufrieden.

Den ganzen Erfahrungsbericht lesen Sie HIER.

Farnern, 24.03.2015

Swisshaus vertraut auf Dynamics NAV 2013 und Add-On Module der Boss Info

Als Schweizer Marktleader im Bau von individuellen Einfamilienhäusern kennt Swisshaus –www.swisshaus.ch– die Bedürfnisse und Wünsche künftiger Eigenheimbesitzer seit 1996. Mittlerweile wurden mit Swisshaus über 3600 Häuser gebaut.
Das Unternehmen mit Hauptsitz in St. Gallen betreut die Kunden auch an den Standorten Lenzburg, Niederwangen, Montagny-près-Yverdon, Hochdorf und in Götzis –Österreich–.

Seit diesem Jahr vertraut die Swisshaus als ERP Lösung auf Dynamics NAV 2013 und Add-On-Module der Boss Info Gruppe. Die Lösung wird insbesonders für das CRM und die Projektverwaltung eingesetzt, zudem wurden diverse Schnittstellen zu spezialisierten Lösungen für die Baulandsuche oder zur Swisshaus Homepage integriert. In den nächsten Monaten werden etappiert weitere Funktionen integriert –z.B. Bauabrechnung, Projektcontrolling, etc.–

Farnern, 03.03.2015

Hochstrasser AG: Erfolgreiche Einführung Dynamics NAV 2013

In über 160 Jahren ist Hochstrasser Kaffee –www.hochstrasser.ch– zu einem aussergewöhnlichen Qualitätsprodukt gereift. Tradition, langjährige Kundschaft und umweltgerechte Röstverfahren haben diesen Familienbetrieb aus Luzern ausgezeichnet.

Dem Wandel der Zeit hat die Firma Hochstrasser in verschiedenen Bereichen Rechnung getragen: Die Umstellung auf Erdgas vor mehr als 10 Jahren als Energieträger und der Einbau umweltfreundlicher Katalysatoren haben wesentlich dazu beigetragen, dass die Immissionswerte der Luftreinhalteverordnung deutlich unterschritten werden können. Mit grossen Investitionen - nicht nur im Röst-, sondern auch im Verpackungsbereich - wurde der Maschinenpark in den letzten Jahren ständig den Anforderungen der heutigen Zeit mehr als angepasst.

Mit der Migration auf Dynamics NAV 2013 erhält die Hochstrasser AG nun auch eine gute ERP-Basis für das weitere Wachstum. Gleichzeitig mit der Einführung des neuen Releases konnte auch die bisherige ERP Lösung einer weiteren Unternehmung abgelöst und nun zentral in einem System abgebildet werden.

Farnern, 17.02.2015

DigitalSTROM verlässt sich auf Microsoft Dynamics NAV

Am 10. Februar 2015 durften wir nach nur 4-monatiger Projektzeit mit der digitalSTROM AG den erfolgreichen Go-Live der neuen ERP-Lösung Microsoft Dynamics NAV 2013 R2 feiern und das Projekt offiziell abschliessen. Wir bedanken uns bei digitalSTROM für die partnerschaftliche Zusammenarbeit und heissen das auf Gebäudeautomation spezialisierte Unternehmen herzlich willkommen in unserem Kundenkreis.

Die lückenlose Integration aller Geschäftsprozesse sowie die einfache Bedienung sind wichtige Merkmale der äusserst flexiblen Business Software Microsoft Dynamics NAV und haben digitalSTROM überzeugt. digitalSTROM verwendet aus dem umfangreichen Funktionsumfang von Microsoft Dynamics NAV hauptsächlich die Module Finanzbuchhaltung, Debitoren, Kreditoren, Auftragsabwicklung, Lager sowie Projekt „light“. Als "Spezialität" gilt die Anbindung eines externen Logistikers –BI-LOG Deutschland–, welcher die gesamte Wareneingangs- und -ausgangslogistik für die digitalSTROM in einem Outsourcing abwickelt. Dank der offenen Architektur von Microsoft Dynamics NAV konnte die Software des Drittherstellers mühelos in das ERP-System integriert und damit der automatische Austausch sämtlicher Bewegungsdaten sichergestellt werden.

Kernkompetenz der ditigalSTROM AG, einem Unternehmen der Balz Halter Gruppe, ist die Gebäudeautomation. digitalSTROM ist 2001 aus der Idee heraus entstanden, elektrischen Geräten auf günstige und ergonomische Art und Weise eine eigene Intelligenz zu geben und sie miteinander zu vernetzen. Heute vertreibt das deutsch-schweizerische Unternehmen mit Hauptsitz in Schlieren –www.digitalstrom.com– das innovative Produkt für intelligentes Wohnen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das Smart Home System steht für digitalen Lebensstil und ein ganzheitliches Vernetzungskonzept.

Farnern, 19.11.2014

Josef Binkert AG realisiert Website & Webshop mit ‚BWIP‘

Webshop und Website der Josef Binkert AG kommen frischer und moderner daher denn je: Wir freuen uns zusammen mit Binkert über den erfolgreichen Go-live und gratulieren zum gelungenen Auftritt –www.binkertag.ch–. Das Projekt wurde mit unserer E-Commerce Applikation ‚BWIP‘ realisiert. Die ‚Boss Web Information Plattform‘ unterstützt unseren langjährigen NAV-Kunden Binkert dabei, das Internet optimal als Kommunikationsplattform und Vertriebskanal zu nutzen - und dies bei kompletter Integration in deren Microsoft Dynamics NAV.

Im Gegensatz zu anderen, vom ERP-System komplett unabhängigen E-Commerce Lösungen werden mit ‚BWIP‘ alle relevanten Daten zentral in Dynamics NAV bearbeitet. Die E-Commerce Lösung übernimmt Änderungen automatisch und in Echtzeit, so dass sämtliche Auftragsdaten über Produkte, Kunden, Lagerbestände, Bestellungen etc. im Webshop aktuell nachgeführt sind. BWIP verfügt ferner über sämtliche Standard-Funktionen wie Mehrsprachigkeit & Fremdwährungen, integriertes Zahlungssystem für Kreditkarten, erweitere Artikelsuchfunktion oder Echtzeit Lagerstatus/Artikelverfügbarkeit und überzeugt mit einem kompletten Berechtigungskonzept.

‚BWIP‘ ist wie bei Binkert einsetzbar als klassische Webshop-Lösung und Kundenportal, oder aber als Lieferantenportal, Informationssystem oder Serviceplattform. Als Geschäftsmodell sind sowohl B2B als auch B2C möglich. Ferner steht es dem Unternehmen offen, die E-Business Lösung bei Bedarf kostengünstig und effizient auf- oder auszubauen.

Die in Wallisellen ansässige Josef Binkert AG gehört in der Schweiz zu den führenden Werkzeugmaschinen Vertriebsfirmen. Seit über 60 Jahren baut Binkert Firmenstruktur, Dienstleistungsangebot und Produktportfolio konstant aus. Die Produktpalette des Unternehmens, welches sich in der Fertigungsindustrie bestens auskennt, lässt sich sehen: Ob Lagermaschinen, Maschinen in den Disziplinen Drehen, Fräsen, Dreh-Fräsen und Schleifen oder kundenspezifische Fertigungslösungen, Binkert weiss dank langjähriger Erfahrung optimal zu unterstützen.

Farnern, 10.10.2014

Neue Version Microsoft Dynamics NAV 2015

Microsoft untermauert die neue Unternehmensstrategie „Mobile-first, Cloud-first“ mit einer neuen Version von Microsoft Dynamics NAV –Navision–: Die 2015-Version wurde im Oktober 2014 lanciert und ist ab sofort weltweit verfügbar. NAV 2015 bietet eine Vielzahl von verbesserten Funktionen und Innovationen wie der Tablet-Integration, mit denen sich Ihr Unternehmen noch besser steuern lässt. Einige Highlights der neuen Lösung:

Microsoft Dynamics NAV 2015 auf dem Tablet

Eine für Tablets und die Bedienung per Touch optimierte Benutzerumgebung erlaubt es den Nutzern, von nahezu überall und unabhängig vom verwendeten Endgerät auf Geschäftsdaten und zentrale Prozesse zuzugreifen. Mit der neuen Version stehen für Tablets neue Microsoft Dynamics NAV-Anwendungen in den Windows, Apple und Google App Stores zur Verfügung.

Bessere rollenbasierte Cockpits

Der schnellere, direkte Zugriff auf relevante Informationen durch die personalisierbaren Startbildschirme/Cockpits ermöglicht Anwendern, auf alle wichtigen Geschäftsdaten und Kennzahlen –KPI’s– zuzugreifen.

In Kombination mit Office und Office365

Bereitstellung in der Cloud auf Microsoft Azure in Kombination mit Office 365 runden das neue Microsoft Dynamics NAV 2015 Paket ab.  

Farnern, 21.07.2014

Boss Info AG im Microsoft Presidents' Club 2014

Anlässlich der Microsoft Worldwide Partner Conference –WPC–, die vom 13.07. bis 17.07.2014 in Washington D.C. stattfand, wurde die Boss Info AG zum wiederholten Male in den Microsoft Presidents' Club berufen.

In den Microsoft Presidents' Club werden Microsoft Partner gewählt, die sich mit ausserordentlichem Engagement für Ihre Kunden im Microsoft Dynamics-Umfeld einsetzen. Boss Info AG ist stolz auf diese Auszeichnung. Sie wird als Verdienst und Bestätigung für deren Haltung verstanden, mit Kunden und Lieferanten in einem partnerschaftlichen engen Verhältnis zu stehen. Der Status versetzt Boss Info AG in die bevorzugte Lage, Rückmeldungen aus dem Markt Microsoft intern höher gewichten zu lassen. Immer wieder kommt es vor, dass Verbesserungsvorschläge, die von der Boss Info AG eingereicht werden, in Weiterentwicklungen von Microsoft Dynamics Produkten und Services berücksichtigt werden.

Früher in diesem Jahr konnte sich Boss Info AG bereits über die erfolgreiche Zertifizierung zweier eigenentwickelten Add-On Produkte für Microsoft Dynamics NAV freuen.

Farnern, 01.07.2014

Boss Info DMS und eApproval zertifiziert für Microsoft Dynamics NAV

Das Add-on Modul DMS von Boss Info AG wurde 2014 von Microsoft für Microsoft Dynamics zertifiziert.

Das Dokumentenmanagement System von Boss Info AG, ermöglicht professionelles Dokumenten-Management und elektronische Archivierung von kaufmännischen Belegen aus Microsoft Dynamics NAV sowie sämtlicher Korrespondenz, E-Mails, Dokumentationen, Zeichnungen, und vieles mehr.

Lassen Sie sich noch heute über die Vorzüge von DMS überzeugen. Hier finden Sie Ihre nächsten Ansprechpartner.

Farnern, 08.05.2014

Neuste Version Microsoft Dynamics AX 2012 R3 weltweit verfügbar

Seit Mai 2014 ist das neuste ‚Major Update‘ der Microsoft ERP-Lösung Dynamics AX 2012 weltweit verfügbar. Die neueste Version R3 beinhaltet eine Vielzahl zusätzlicher Funktionen für Lager und Logistik und ein neues Framework für mobile Anwendungen.

‚Microsoft Dynamics AX 2012 R3‘ liefert neue Funktionalitäten insbesondere im Bereich Lager, Logistik und Transportmanagement, mit denen Kunden der ERP-Software Transparenz in ihr Management von Lieferketten –Supply Chain Management and Execution– erhalten und somit agiler arbeiten zu können.

Zudem verbessern neue Lebenszyklus Lifecycle Services, die ebenfalls mit ‚Microsoft Dynamics AX 2012 R3‘ verfügbar sind, die Planungssicherheit bei der Implementierung, indem Prozesse vereinfacht und standardisiert werden und eine innovative, integrierte Umgebung für eine leichtere Wartung und Unterstützung der Lösung bereitgestellt wird.

Twitter FeedBoss Info via Twitter
11 days ago
Die ersten Power BI (Business Intelligence) Content Packs für Microsoft Dynamics AX @MSFTDynamics sind verfügbar --> beratung@bossinfo.ch
16 days ago
BBT Software AG, Root LU setzt weiterhin auf Microsoft @MSFTDynamics NAV SITE und upgraded auf die neuste Version.
24 days ago
Nehmen Sie an unseren kostenlosten Webinaren teil zu 4 heissten ICT-Infrastruktur-Themen. Infos und Anmeldungen auf https://t.co/2pVjBXkXom
about a month ago
Elektrisola Feindraht AG upgraded @MicrosoftCH_KMU @MSFTDynamics NAV-inklusive Modus Engineering und nutzt nun rollenbasierte Funktionen.
about a month ago
BioGarten Seeland AG entscheidet sich für Microsoft @MSFTDynamics NAV und @BossInfoAG