Auf unserem Blog finden Sie aktuelle Beiträge aus der ERP- und der ICT-Welt.
Zum Inhalt springen

Effiziente Zollabwicklung nahtlos integriert in Ihre ERP-Lösung

Unsere Zolllösung ist ein zertifiziertes Add-on für die Abwicklung von Zollsendungen. Integrieren auch Sie Ihre Aussenhandelsprozesse in Microsoft Dynamics NAV und Microsoft Dynamics 365 Business Central.

   

«Unsere Kunden bestätigen immer wieder, wie benutzerfreundlich und zuverlässig unsere Zolllösung ist. Die Verwendung diverser Vorlagen erlaubt überdies ein effizientes Arbeiten, selbst bei komplexen Warensendungen.»
Daniel Pechmann, CEO, Daneco AG

Exportiert Ihr Unternehmen regelmässig Waren über die Landesgrenzen oder gehört Ihr Betrieb zu denjenigen, die Erzeugnisse aus dem Ausland importieren? Ohne Einsatz einer speziellen Zoll-Software kann die damit einhergehende Administration schnell sehr aufwendig werden. Mit der Zolllösung der Boss Info Gruppe (NAVex), dem Dynamics NAV/365 BC Add-on für die Abwicklung von Zollsendungen, gehen selbst die komplexesten Sendungen leicht von der Hand. Prozess verzögernde Rückfragen von allfälligen Spediteuren beschränken sich auf ein absolutes Minimum.

NAVex ist eine voll integrierte Lösung für Microsoft Dynamics NAV und Microsoft Dynamics 365 Business Central. Da das Microsoft Dynamics NAV/365 BC Add-on in einem sogenannten eigenen Objektbereich umgesetzt wurde, lässt es sich sehr schnell und nahtlos in eine bestehende NAV-Umgebung integrieren, ohne dabei die NAV-Standard-Funktionalität zu beeinflussen. Die Schweizer Lösung, welche die Belange der Schweizer Behörde abbildet, besteht aus den Modulen NAVex Export und NAVex Import. Die Module sorgen für das Erstellen, Übermitteln und Beziehen von relevanten Zoll-Dokumenten über die edec Schnittstelle der Zollverwaltung. Während mit dem Modul NAVex Export per Knopfdruck aus NAV Belegen (bspw. gebuchte Rechnungen) eine Exportsendung mit den hierfür benötigten Dokumenten* erstellt und an den Zoll übermittelt werden kann, lassen sich mit dem Gegenstück, dem Modul NAVex Import, die bei einer Verzollung anfallenden Dokumente über die gleiche Schnittstelle direkt in die bestehende NAV-Umgebung importieren. Mit wenigen Klicks wird die elektronische Veranlagungsverfügung eVV dem Bestellprozess zugewiesen oder die benötigten Datensätze wie Warenzugänge werden automatisch erstellt. Die mit der elektronischen Zollabrechnung (Borderaux) verrechneten Zoll- und MwSt-Abgaben werden ganz einfach der entsprechenden Kreditorenrechnung zugewiesen.

Die Vorteile für Sie als Kunde liegen auf der Hand. Weniger Handling, keine zusätzlichen Transaktionskosten, keine zusätzliche Hard- oder Software nötig sowie direkte Plausibilisierung sind nur einige der Vorzüge, von denen NAVex Export-Kunden profitieren. Besonders geschätzt wird neben der einfachen Bedienung die Nachvollziehbarkeit von Verzollungstransaktionen. Der Kunde ist jederzeit über den Status seiner Sendung informiert. «Insbesondere die einfache Nachverfolgbarkeit sämtlicher Zollsendungen ist das absolute Highlight der NAVex-Zolllösung, neben der Tatsache natürlich, sämtliche Importe stets im Überblick zu haben», so Daniel Pechmann, CEO der Daneco AG, einem Unternehmen der Boss Info-Gruppe.

Die Zolllösung der Boss Info-Gruppe (NAVex) ist keine Stand-alone Lösung und erweitert als Add-on Modul Ihre bestehende Microsoft NAV-Umgebung. Um Deklarenten eintragen oder Kommunikationssets beziehen zu können, muss kundenseitig lediglich die Registrierung bei der Zollverwaltung mittels UID vorgenommen werden. Sollte dies nicht ohnehin bereits geschehen sein, denn viele Unternehmen, die bereits eine Softwarelösung für die Zollschnittstelle im Einsatz haben, sind bereits im Besitz der benötigten Unterlagen und Zugänge.

Für Fragen oder für eine individuelle Beratung zu unserer Zolllösung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Lernen Sie dazu auch unseren neuen Beratungs-Service ’Import/Export’ kennen.

 

*AZA für den Grenzübertritt, EUR1 für Präferenznachweise, Speditionsauftrag und weitere