Auf unserem Blog finden Sie aktuelle Beiträge aus der ERP- und der ICT-Welt.
Zum Inhalt springen

Internes On-the-Job-Training durch die Boss Academy

Die Boss Academy erfreut sich nicht nur bei Kunden grosser Beliebtheit. Auch das interne Ausbildungsangebot nimmt einen hohen Stellenwert ein.

   

«Die Anforderungen in unserem Geschäftsbereich unterliegen einem stetigen Wandel. Wir sind nur dann in der Lage, den aktuellen Bedürfnissen unserer Kunden gerecht zu werden, wenn wir uns laufend weiterbilden.»
Angela Munz, Verantwortliche Boss Academy

Ein Unternehmen wie die Boss Info AG kann nur mit den neusten Technologien mithalten, wenn auch deren Mitarbeitende à jour bleiben und sich laufend gezielt weiterbilden. Dies kann mit einem modernen, den aktuellen Anforderungen angepassten Ausbildungsangebot für die Mitarbeitenden erreicht werden. Das interne Ausbildungsangebot nimmt denn auch bei Boss Info einen hohen Stellenwert ein: «Die Produkte und Dienstleistungen in unserer Branche entwickeln sich immer schneller, neue Versionen oder Updates sind in immer kürzeren Abständen verfügbar», holt Angela Munz, Verantwortliche der Boss Academy, aus. All diese Inhalte gilt es den Mitarbeitenden aufzuzeigen – gezielt, rasch und vor allem flexibel. «Damit keine langen Anfahrtswege anfallen, greifen wir in vielen Fällen zu Online-Trainings, die überdies noch aufgezeichnet und bei Bedarf im Videoportal erneut aufgerufen werden können», beginnt Angela Munz die Vorzüge der modernen Schulungsart aufzuzählen. Aktuell können bis zu 30 Teilnehmende an einem Online-Training teilnehmen. Während des Kurses haben die Mitarbeitenden die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Entweder mündlich im Gremium oder mittels Chatnachricht. Bleibt eine Frage ungeklärt, wird diese dem Projektteam gemeldet und falls gewünscht ein bereits vorhandenes, hilfreiches Lernvideo zugestellt.

Die Ausbildungsprogramme der Boss Academy sind immer zweistufig aufgebaut: Die Basis bilden die Grundlagenkurse, in einem weiteren Schritt werden die Themen modulspezifisch vertieft. «Zu den intensivsten Ausbildungsprogrammen gehört sicherlich das Junior Programm, bei dem während dreier Monate Ausbildungssequenzen durchgeführt und abschliessend geprüft werden», so Angela Munz. Erich Lötscher, Leiter Standort Horw und Leiter des Junior Programms, ergänzt: «Es ist schön, mit jungen, motivierten Berufsleuten in die Zukunft zu blicken. Das Ausbildungsprogramm bietet eine solide Basis, um das anspruchsvolle ERP-Projektmanagement mit all seinen Facetten zu erlernen. Es ist der Start in eine IT-Berufskarriere mit modularem Aufbau. Unser Ziel ist es, die Junior Projektleiter in ihrer Ausbildungszeit optimal zu unterstützen und zu fundiert ausgebildeten Projektleitern für kommende, spannende Projekte zu entwickeln.»

Ganz nach der Devise `Lerne vom Spezialisten´ können im Bereich der internen Ausbildung alle Mitarbeitenden als Trainer in Frage kommen, je nach Spezialisierung und Verfügbarkeit. Der aktive Austausch unter den Mitarbeitenden zu den neusten Trends der einzelnen Bereiche ist überdies sehr wertvoll. Der quirligen Trainerin macht das Ausbilden im dynamischen, lebhaften Umfeld der Boss Info jedenfalls grossen Spass: «Ich freue mich immer wieder von Neuem zu sehen, wie sich die Kursteilnehmenden weiterentwickeln – ob intern oder extern.»


Haben wir auch Ihr Interesse an einem Kurs geweckt? Als SwissSalary Anwender dürfte Sie beispielsweise unser Kurs ´What’s new? – SwissSalary & Microsoft Dynamics NAV´ am 5. Dezember 2019 in Sursee interessieren.  Weitere Informationen und Neuigkeiten rund um die Boss Academy sowie zu laufenden Kursen zu aktuellen Themen finden Sie unter https://www.bossinfo.ch/bossacademy resp. https://www.bossinfo.ch/Kurse sowie Twitter (@BossInfoAG). Es lohnt sich, einen Blick auf das Kursangebot zu werfen.  


Besuchen Sie auch unseren YouTube-Channel, auf dem die Boss Academy in kurzen Video-Tutorials die wichtigsten Funktionen und Neuerungen rund um die Microsoft Dynamics ERP-Lösungen und Branchen Neuigkeiten vermittelt.