Zum Inhalt springen

Knackiges Dokumentenmanagement-System (DMS) für Zweifel Pomy-Chips

5 Min. – Die bestehende Lieferschein-Scanning-Lösung genügte nicht mehr den hohen Ansprüchen der Zweifel Pomy-Chips und wurde schrittweise mit dem aktuellsten DMS der Boss Info ersetzt.

   

Über Zweifel Pomy-Chips

Seit über 60 Jahren erfreut Zweifel Pomy-Chips die Gaumen der Konsumenten mit feinen und verführerischen Chips und Snacks. Dabei ist Zweifel ständig auf der Suche nach den besten Zutaten für ein unvergleichliches Geschmackserlebnis.

Kundenzufriedenheit und Quali­tät stehen an erster Stelle

Wer kennt sie nicht, die frischen und knusprigen Zweifel Chips? In der Schweiz die führende Marke für salzige Snacks. Ein Leitsatz der Firma in Zürich-Höngg resp. den  Produktionsstätten in Spreitenbach lautet denn auch: «Was den Konsumenten bewegt, inspiriert uns. Mit Passion, Pioniergeist und einem vielfältigen Produkteportfolio wachsen wir in der Schweiz und in ausgewählten ausländischen Märkten. Als Zweifel Snacks-Experten leben wir eine ausgeprägte Qualitäts- und Innovationskultur.» Und ein weiteres Motto untermauert die Geschäftsphilosophie: «Wir tun alles für die besten Chips». Dank einer konsequenten Umsetzung dieser Grundsätze konnte sich die Firma Zweifel mit einem grossen Marktanteil als Nummer 1 im Schweizer Markt etablieren.

Um dieses hochgesteckte Ziel und die aussergewöhnliche Kundentreue heute und in Zukunft aufrecht zu erhalten, braucht es nicht nur hervorragende Produkte, sondern auch eine entsprechende Infrastruktur und Informatik. Im Frühling 2015 wurde die in die «Tage gekommene» Lieferschein-Scanning-Lösung Schritt für Schritt ersetzt. So galt es, die bestehende Papierflut mit täglich rund 5‘000 Lieferscheinen durch eine papierlose, oder zumindest papierarme, Organisation abzulösen.

Basierend auf dieser Strategie erfolgte die Entscheidung für eine Zweifel App mit iPads. Im Hintergrund bleibt die seit 1999 bestehende und mehrfach modernisierte Archivierungslösung dg archive der Boss Info AG im Einsatz. Für die Archivierung weiterer Daten werden die zertifizierten Schnittstellen zu SAP und zu MS Exchange/Outlook, welche ebenfalls Boss Info geliefert hat, genutzt.

Noch näher bei den Kunden

Um die «Zweifel-Frisch-Service-Garantie» zu gewährleisten, werden die Verkaufsstellen (Läden, Kioske, Gaststätten usw.) direkt ab Lastwagen beliefert. Die 140 Verkaufsberater kontrollieren die Chips- und Snacks-Packungen beim Kunden auf die Frische hin und tauschen die vor Ablauf stehenden Produkte gleich an Ort und Stelle durch frische Packungen aus. Da die Liefermengen nicht im Voraus bekannt sind, können die Lieferscheine erst vor Ort direkt auf dem Tablet erstellt und die entsprechenden Stückzahlen für Lieferungen und Retouren eingetragen werden. Der Kunde unterschreibt den Lieferschein elektronisch auf dem Tablet. Umgehend werden diese Informationen an das zentrale SAP System übermittelt und als PDF-Formular mit integrierter Unterschrift in dg archive archiviert.

Erwartungen übertroffen

Auch über 18 Jahre nach Einführung von dg archive - eine 64-bit Client/Server-Lösung - schwärmt Zweifel noch wie zu Beginn des Projektes: «Unsere hochgesteckten Anforderungen wurden nicht nur erfüllt, sondern gar übertroffen. Ich denke dabei an die Stabilität des ganzen Systems, an die kurzen und problemlosen Installationen von neuen Versionen sowie auch an den exzellenten Support.» Wo sieht die Firma Zweifel nun den konkreten Nutzen der dg archive-Lösung? «Ein wesentlich besserer Kundenservice zum einen, sowie eine massive Reduktion der Papierflut zum anderen. Zudem sind heute die Informationen von allen zugriffsberechtigten Benutzern abrufbar. So kann beispielsweise der Verkaufs-Innendienst die Lieferscheine und Rechnungen selber abfragen.»

Stabiles, bedienungsfreundliches System

Kein Unterbruch in den über 18 Jahren des produktiven Betriebs! «Unsere Mitarbeitenden sind - auch von den Antwortzeiten - begeistert.» Wie steht es mit der Bedienerfreundlichkeit und der Ausbildung? Auch dazu findet die Zweifel Pomy-Chips AG nur lobende Worte: «Für einen neuen Mitarbeitenden benötigen wir ca. 10 Minuten für die interne Ausbildung. Wer den MS-Explorer bedienen kann, der kann ebenso gut mit dg archive umgehen!»

Die Zukunft

Zukünftig sollen die Verkaufsdaten auch für die direkte Produktionssteuerung genutzt, Bestellungen auf den Kunden personalisiert und die Besuchsplanung der Verkaufsberater individuell gestaltet werden.

Pioniergeist

Das Sortiment wird ständig ausgebaut, in den letzten zehn Jahren hat Zweifel über 40 Produktneuheiten in den Verkauf gebracht. «Wir sind offen für Neues und hören vor Weiterentwicklungen gerne auf die Wünsche unserer Konsumenten.»
«Weil bei Zweifel der bewusste Umgang mit Ressourcen wichtig ist, wird entlang der gesamten Wertschöpfungskette auf die Auswirkungen unseres unternehmerischen Handelns geachtet.»

Rundum zufrieden

Die praktischen Erfahrungen werden von den Mitarbeitenden geschätzt: «Wir sind mit dg archive rundum zufrieden und haben ein Produkt, das auch bei uns Geschichte schreibt (bald 20 Jahre im Einsatz) und uns für die weiteren Jahre ein sehr gutes Gefühl gibt.» Die Zitate stammen von Rolf Schwab, Leiter ICT, Zweifel Pomy-Chips AG.


Standorte
Telefon: +41 844 844 120E-Mail:
Hauptsitz Boss Info AG Tannackerstr. 3 CH-4539 Farnern
Standort Aarburg Boss Info AG Paradieslistr. 4 CH-4663 Aarburg
Standort Ehrendingen Boss Info AG Böndlern 2 CH-5420 Ehrendingen
Standort Fällanden Boss Info AG Bruggacherstrasse 26 CH-8117 Fällanden
Standort Horw Boss Info AG Altsagenstrasse 1 CH-6048 Horw
Standort Langenthal Boss Info AG Gaswerkstrasse 27 CH-4900 Langenthal
Standort Münchenbuchsee Boss Info AG Talstrasse 3 CH-3053 Münchenbuchsee
Standort Sursee Boss Info AG Bahnhofstrasse 7a CH-6210 Sursee