Auf unserem Blog finden Sie aktuelle Beiträge aus der ERP- und der ICT-Welt.
Zum Inhalt springen

Microsoft Directions 4 Partners 2019

Über 2'500 ERP-Spezialisten nahmen an der Microsoft Dynamics Konferenz in Wien teil. Auch Boss Info war dabei.

   

Teilnahme an wichtigstem Dynamics-Anlass

Auch dieses Jahr hat die Boss Info am wichtigsten Dynamics-Anlass teilgenommen und konnte sich mit Microsoft Spezialisten, Lösungsanbietern und Partnern austauschen. Während die Konferenz im vergangenen Jahr vom neusten Dynamics NAV-Release – Microsoft Dynamics 365 Business Central - geprägt war, stand dieses Jahr dessen Weiterentwicklung im Zentrum. Microsoft Corporation folgt damit ihrer Strategie ´Cloud first´: Der Trend geht nach wie vor in Richtung hochparametrisierte Standardlösung aus der Cloud, welche Microsoft denn auch mit einem Premium Cloud Service mit Fokus auf Sicherheit, Stabilität, Performance und Benutzerfreundlichkeit der inzwischen ISO-zertifizierten ERP-Lösung zu unterstreichen weiss.

Angesichts des Tempos, mit der Microsoft die gesamte Funktionalität von Microsoft Dynamics NAV in die neue Business Central-Lösung und Technologie migriert hatte, beeindruckten das angereiste Boss Info-Team die zahlreichen, neuen Funktionalitäten. Es war spannend zu sehen, in welche Richtung die Weiterentwicklung der Lösung geht, insbesondere, nachdem im laufenden Jahr ein beachtlicher Anteil der über 200'000 Dynamics-Kunden für einen Release-Wechsel begeistert und erfolgreich migriert werden konnten (siehe dazu Microsoft Dynamics 365 Business Central-Event).


Microsoft setzte mit rund 120 Mitarbeitenden und der Durchführung von 50% der Sessions folgende Schwerpunkte in Bezug auf Microsoft Dynamics 365 Business Central:


Moderne Clients: Mit der neusten Version stehen nur noch moderne Clients zur Verfügung. Allerdings ist der WebClient dem WindowsClient auch funktional überlegen.

Rollenexplorer: Jedes Unternehmen und jeder Anwender hat unterschiedliche Bedürfnisse. Die Lösung muss deshalb einfach konfigurierbar sein und sich verändernden Anforderungen mitwachsen können. Der Rollenexplorer bietet eine Funktionsübersicht aller Rollen, stellt analog der Abteilungsseite sämtliche Funktionen einer Rolle übersichtlich dar und kann jederzeit mit der Funktionstaste Shift+F12 aufgerufen werden. Übrigens, in der neusten Version erwarten Sie viele weitere, praktische Funktionstasten, welche für mehr Effizienz im Alltag sorgen.

Listenspeicher: Die Zurverfügungstellung von Informationen, die dabei unterstützen, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Listenansichten können einfach gespeichert werden, die bewährten Operatoren stehen nach wie vor zur Verfügung.

Fenstertechnik: Die Fenstertechnik ist modern gelöst, die Benutzeroberfläche wirkt aufgeräumt und ansprechend. Es lassen sich nun direkt im Webclient mehrere Menüs synchron aufrufen.

Hintergrundbuchung: Die Hintergrundbuchung wurde optimiert und kann nun sehr effizienzsteigernd eingesetzt werden. Bei gebuchten Posten kann die Beschreibung geändert werden, Vorauszahlungsrechnungen lassen sich direkt aus dem Auftrag generieren, reguläre Mahnungen können storniert werden. 


In den nächsten Monaten dürfen wir uns wiederum auf zahlreiche neue Funktionalitäten freuen – der nächste Release ist bereits auf den Frühling 2020 angekündigt.


Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.