Zum Inhalt springen

Microsoft Dynamics 365 for Finance and Operations – Berücksichtigung von Ressourcenfähigkeiten in der Produktion

Wie können Ressourcentypen eingerichtet werden?

1. Einleitung

Zur Produktion von Gütern werden in der Regel neben Materialien auch Ressourcen benötigt. In Microsoft Dynamics 365 for Finance and Operations, kurz D365FO, können nachstehende Ressourcentypen eingerichtet werden:

  • Maschinen
  • Personalverwaltung
  • Werkzeuge
  • Lagerplätze
  • Kreditoren (externe Ressource für Fremdfertigung)

Oftmals ist aber eine Zuordnung von Ressourcen zu Arbeitsgängen nicht ausreichend, da die Ressourcen auch bestimmte Fähigkeiten aufweisen müssen. In D365FO kann die Zuordnung von Ressourcen zu Arbeitsgängen unter der Berücksichtigung von benötigten Fähigkeiten erfolgen.

Hinweis: In D365FO ist die Bezeichnung für Ressourcenfähigkeit = «Funktionen».
Eine Funktion ist die Fähigkeit einer Ressource, eine bestimmte Aktivität auszuführen, die für die Produktion relevant ist und auf der damit verbundenen Ressourcenplanung basiert.

2. Beispiel

Ein CNC-Fertigungsunternehmen möchte bei den Produktionsterminierungen die Mitarbeiterverfügbarkeiten berücksichtigen. Hierzu wird für jeden Mitarbeiter in der Produktion eine Ressource eingerichtet und es wird dazu ein Kalender angelegt, in dem die Abwesenheit des jeweiligen Mitarbeiters eingetragen wird.

Das Unternehmen führt Tätigkeiten in folgenden Bereichen durch:

  • CNC – Bohren
  • CNC – Fräsen
  • CNC – Drehen

Für jede dieser Tätigkeiten muss der jeweilige Mitarbeiter in der Produktion speziell geschult und qualifiziert sein. Aktuell haben die Mitarbeiter folgende Qualifikationen:

Die Einstellungen zu Ressourcen und Ressourcenfähigkeiten finden sich in D365FO unter: «Produktionsverwaltung/Einstellungen/Ressourcen».

Hinweis: Handelt es sich um eine zeitlich limitierte Qualifikationen, so kann dies bei Zuweisung der Fähigkeit zu einer Ressource mit Start- und Endedatum eingetragen werden. Funktionen, die für eine Ressource abgelaufen sind, verhindern, dass die Ressource für die Produktion eingeplant wird, sofern die Funktion für die Produktion erforderlich ist. Eine Funktion, die abgelaufen ist, kann wieder erneuert werden.

In Arbeitsplänen kann die für einen Arbeitsgang benötigte Ressource nicht nur auf Grundlage von Ressourcengruppen, sondern auch durch Angabe der benötigten Ressourcenfunktion erfolgen.

Ressourcen mit identischen Funktionen können mit einer Priorität versehen werden. Das Planungsmodul kann dann mehrere Ressourcen mit Funktionen auswählen, die die Anforderungen der Planung erfüllen und für die erforderliche Ebene geeignet sind. Die Ressource, die im Feld «Priorität» über den kleinsten numerischen Wert verfügt (höchste Priorität), wird zuerst aufgeführt.

Ausblick nächster Blogbeitrag

Gerne zeige ich im nächsten Blogbeitrag, welche Möglichkeiten Dynamics 365 Finance and Operations im Bereich der Fremdfertigung und der Einbindung von Fremdfertigern in den Produktionsprozess bietet.