Zum Inhalt springen

Rollout QR-Rechnung in vollem Gange

6 Min. – Erste Einführungen der QR-Rechnungen konnten bereits erfolgreich realisiert werden. Wer sich noch nicht mit dem Thema befasst hat, sollte dies jetzt dringend einplanen.

    

«Ich bin sehr stolz auf unser Team, welches sich bei der Entwicklung und Dokumentation der QR-Rechnungslösung eine hervorragende fachliche und methodische Kompetenz angeeignet hat, auf welche sich unsere Kunden und Partner abstützen können.»
Rolf Roth, Boss Info AG

Implementation der QR-Rechnung

Ab dem 30. Juni 2020 müssen Zahlungspflichtige damit rechnen, QR-Rechnungen von ihren Lieferanten zu erhalten. Deshalb muss bis zu diesem Termin der Prozess für die Verarbeitung der QR-Rechnung geklärt und eingerichtet sein. Ihre Bank wird Sie mit Sicherheit bereits über dieses Vorhaben informiert haben. Auch wir haben regelmässig über den Fortschritt berichtet (unter anderem hier) und unsere Kunden parallel dazu über das genaue Vorgehen der bevorstehenden Umstellung «QR-Readiness» für alle unterschiedlichen Lösungsvarianten persönlich ins Bild gesetzt. «Kunden, die sich bislang bezüglich QR-Readiness nicht mit uns in Verbindung gesetzt haben, bitten wir, dies umgehend zu tun. Andernfalls kann die fristgerechte Umstellung nicht garantiert werden», unterstreicht Rolf Roth beim Blick in die sich füllenden ISO 20022-Auftragsbücher. «Die Aufträge werden in chronologischer Reihenfolge des Auftragseingangs eingeplant und ausgeführt», erklärt Rolf Roth weiter.

Als eines der federführenden Unternehmen rund um dieses wichtige Thema ist die Boss Info AG in der Schweiz die einzige Anbieterin, welche in der Lage ist, den vollen Funktionsumfang mit allen für den Zahlungsverkehr nach ISO 20022 vorgesehenen Nachrichten für Microsoft Dynamics NAV/365 Business Central anzubieten. Die QR-Rechnungslösung beinhaltet sowohl das Drucken als auch das Kreditorenmanagement mit Lesen, Verarbeiten und Zahlen von QR-Rechnungen.

Davon profitieren nicht nur Microsoft Dynamics und Business Central Partner, sondern vor allem deren und natürlich unsere Kunden. «Im Laufe des Monats März 2020 konnten bereits erste Umstellungen bei Kunden vorgenommen werden», so Rolf Roth über den aktuellen Stand der Dinge. «Dank unserem frühzeitigen Engagement sind wir in der Lage, unsere Kunden rechtzeitig mit einer geprüften und wasserdichten Lösung bedienen zu können. Die vielschichtige Entwicklung und die aufwändigen Testverfahren für all die unterstützten Versionen haben sich damit mehr als gelohnt.» Auch in der Rollout-Phase steht Boss Info in regelmässigem Kontakt mit ihren Partnerfirmen. «Der wertvolle Erfahrungsaustausch ermöglicht es, die Umstellung auf die QR-Rechnung weiter zu optimieren und für alle Beteiligten so reibungslos wie nur möglich zu gestalten», schliesst Rolf Roth zufrieden.

Der Finanzplatz Schweiz informiert laufend über den Stand und meldet, dass sich im Dezember 2019 50% der Unternehmen in der Lage sahen, per 30. Juni 2020 die QR Rechnung verarbeiten zu können. Ausführliche Informationen über ISO 20022 finden Sie unter www.paymentstandards.ch.

Für Fragen rund um das Thema ISO 20022 wenden Sie sich bitte an Hugues Corneille. Seine Kontaktdaten finden Sie hier.


Standorte
Telefon: +41 844 844 120E-Mail:
Hauptsitz Boss Info AG Tannackerstr. 3 CH-4539 Farnern
Standort Aarburg Boss Info AG Paradieslistr. 4 CH-4663 Aarburg
Standort Ehrendingen Boss Info AG Böndlern 2 CH-5420 Ehrendingen
Standort Fällanden Boss Info AG Bruggacherstrasse 26 CH-8117 Fällanden
Standort Horw Boss Info AG Altsagenstrasse 1 CH-6048 Horw
Standort Langenthal Boss Info AG Gaswerkstrasse 27 CH-4900 Langenthal
Standort Münchenbuchsee Boss Info AG Talstrasse 3 CH-3053 Münchenbuchsee
Standort Sursee Boss Info AG Bahnhofstrasse 7a CH-6210 Sursee