Auf unserem Blog finden Sie aktuelle Beiträge aus der ERP- und der ICT-Welt.
Zum Inhalt springen

Neu: Schnittstelle zum Hogashop

Werden auch Sie Teil des Warenkorbs für all Ihre Lieferanten. Die neue, standardisierte Hogashop-Schnittstelle der Boss Info AG lässt sich in jede Microsoft Dynamics Business Central-Version integrieren.

    

«Dank der cleveren Kombination von Microsoft Dynamics 365 Business Central mit dem Hogashop mittels Schnittstelle wird die Administration wesentlich entlastet.»
Ueli Boss, GL und Leiter Bestandskunden Management, Boss Info AG

Ziehen wir uns für einmal den Hut eines Küchenchefs an und stellen uns vor, wir würden die Menüplanung für die kommende Woche in Angriff nehmen. Neben der kulinarischen Idee ist dies mit der Bestellung vielerlei Lebensmittel wie Gemüse, Obst, Fleischerzeugnissen oder Fisch verbunden. Wer würde da nicht davon träumen, alle notwendigen Bestellungen in nur einem Webshop mit nur einem Login tätigen und übersichtlich verwalten zu können? Die Antwort darauf findet unser Küchenchef im Hogashop, dem wohl bekanntesten Warenkorb für Lebensmittel in der Schweiz. Es liegt auf der Hand, dass besagter Hogashop auf der anderen Seite auch für so manchen Lieferanten von Lebensmitteln wie Fleischfachbetriebe oder Produzenten von Gemüse und Früchten eine Vereinfachung der Lieferprozesse darstellen dürfte. Insbesondere dann, wenn der Hogashop mittels Schnittstelle direkt mit der Unternehmenssoftware verbunden werden kann.

Bei der Boss Info AG ist neu eine standardisierte Schnittstelle für Hogashop verfügbar. Die Schnittstelle zeichnet sich dadurch aus, dass sie in jede Microsoft Dynamics 365 Business Central (ehemals Microsoft Dynamics NAV) Version integriert werden kann. In der bewährten Branchenlösung für die Lebensmittelindustrie «bossFood» (ehemals bossgourmet), basierend auf Microsoft Dynamics Business Central, werden bereits viele branchenspezifische Funktionalitäten abgedeckt - von der Erfassung von Allergenen, der Nährwertangaben, der Herkunftsangaben, der Zutaten, der Haltbarkeiten und vieler weiterer auszeichnungsspezifischer Daten bis hin zur Anbindung von Waagen und Drucker zur Artikeldeklaration. «All diese Angaben spielen für unseren Küchenchef eine zentrale Rolle und damit auch für all seine Lieferanten, die die entsprechende, detaillierte Deklaration gewährleisten können müssen», erklärt Ueli Boss. Überdies verfügt bossFood neu über einen digitalisierten Rüstprozess: Der Rüstschein steht umgehend zur Verfügung, kann jederzeit abgearbeitet werden und dank HogaApp sind via Tablet oder PC auch der Mobilität keine Grenzen gesetzt. Eingabefehler und Doppelspurigkeiten werden damit auf ein Minimum reduziert.

Die zusätzliche Anbindung an den Hogashop setzt dem Softwarepaket das i-Tüpfelchen auf. Damit sind Sie als Lieferant stets auf dem aktuellsten Stand und können sich auf Ihr Kerngeschäft fokussieren, da Sie Ihr Sortiment schnell und kostengünstig ihrem ganzen Kundenkreis zugänglich machen können, nun auch online. Die Debitorenkarten der Kunden und interne Filialbestellungen werden bequem in Microsoft Dynamics 365 Business Central importiert und können von da aus direkt weiterverarbeitet werden, bis hin zur Lieferung mit Lieferschein. Das mühsame Abtippen interner Filialbestellungen aus Emails oder eingehenden Faxdokumenten gehört definitiv der Vergangenheit an. «Viele unserer Kunden durften dank dem Einsatz der Hogashop-Schnittstelle eine grosse Zeitersparnis erfahren», ergänzt Ueli Boss. «Bei einigen Kunden hat sich die Investition bereits nach kurzer Zeit in einer Umsatzsteigerung niedergeschlagen.»

Haben wir Ihr Interesse an unserer Hogashop-Schnittstelle geweckt? Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.