Zum Inhalt springen

Wir digitalisieren schon seit 20 Jahren

Die Boss Info AG feiert 2018 ihr 20-jähriges Bestehen. Blicken Sie zusammen mit unserem CEO Simon Boss auf die Jahre 10-15 der Boss Info-Firmengeschichte zurück.

   

Das Jahr 2018 steht im Zeichen des 20-Jahre Jubiläums. In einer 4-teiligen Retrospektive lassen wir gemeinsam mit Firmengründer und CEO der Boss Info AG jeweils fünf Jahre Firmengeschichte Revue passieren. Die ersten beiden Teile des Interviews haben wir im Frühlings- resp. Sommer-Newsletter veröffentlicht. Im dritten Teil lesen Sie nun, was die Boss Info AG und ihre Kunden in den Jahren 2009-2013 beschäftigt hat.

Im Jahr 2008 durfte die Boss Info AG bereits ihr 10-jähriges Bestehen feiern, was Simon Boss natürlich mit Stolz erfüllte. In der überaus dynamischen Welt der Informationstechnologie erreichte das Unternehmen damit einen ersten Meilenstein, ganz dem Wert der Langfristigkeit entsprechend. «Unser Wachstum hat natürlich auch die Anforderungen an die Führungscrew erhöht. Diese wurde denn auch kontinuierlich ausgebaut und entwickelt», holt Firmengründer Simon Boss aus. Mit der Eröffnung der Standorte Horw und Münchenbuchsee wurde die Filialstrategie der Boss Info AG konsequent weiter ausgebaut. «Die Herausforderungen», so der Firmengründer weiter «bestanden damals wie heute in der klaren Fokussierung des Angebots. Die Boss Info AG hat bereits früh eine vertikale Strategie entwickelt, die darauf basiert, ein Marktsegment von Grund auf über die entsprechenden Referenzen zu besetzen und dieses kontinuierlich auszubauen».

Die Geschwindigkeit der digitalen Transformation nahm in den vergangenen zwanzig Jahren stetig zu. Mit höheren Bandbreiten und immer leistungsfähigeren Endgeräten wurden Trends wie das mobile Arbeiten verstärkt und zum Standard. Hardware wurde immer günstiger, die Preise erodierten ins Bodenlose. Für die Boss Info AG und ihre damals 80 Mitarbeitenden bestand die Kunst in der raschen Adaption an neue Bedürfnisse und Marktanforderungen. «Neue Trends kommen und gehen im Drei-Monats-Rhythmus und es ist unmöglich immer richtig zu liegen», erklärt Simon Boss. Trotzdem gelang es der Boss Info AG immer, wichtigste Veränderungen frühzeitig zu erkennen und entsprechend vorne mitzumischen. Zu den grossen Marktveränderungen von damals zählt sicherlich die zunehmende Bedeutung der Virtualisierung. «Auszeichnungen wie «Swiss Partner of the Year – Microsoft Dynamics NAV» oder «Member des Microsoft Presidents Club» erfüllten uns natürlich mit Stolz und bestätigten die entsprechende Wahrnehmung unseres wichtigsten Partners Microsoft», so der CEO rückblickend auf die Wertschätzung, die er neben jener der Mitarbeitenden und Kunden erfahren durfte.

Die Boss Info AG folgt seit Unternehmensbeginn dem Ansatz, jedem Kunden ein ganzheitliches IT-Angebot unterbreiten zu können. Entsprechend lag der Fokus des erfolgreichen IT-Dienstleisters bei getätigten Investitionen auch immer auf dem weiteren Ausbau und der Entwicklung des Unternehmens und dessen Angebots: «Nach den Erfolgen mit Microsoft Dynamics NAV war es die logische Konsequenz, den eingeschlagenen Weg weiterzugehen und auch die andere ERP-Lösung aus dem Hause Microsoft, Microsoft Dynamics AX, anzubieten», lässt der Firmengründer die Entwicklung des Lösungsangebots der Boss Info AG Revue passieren. Microsoft hat diese Sichtweise mit der aktuellen Strategie des One Commercial Partner (OCP) ebenfalls verinnerlicht. «Die Boss Info AG will für ihre Kunden ein «trusted advisor» sein, zu Deutsch ein vertrauenswürdiger Berater», fügt Simon Boss hinzu. «Aus unserer Sicht entspricht dies der nachhaltigsten Form der Kundenbindung.»

Dass Simon Boss mit seiner Strategie auf dem richtigen Weg ist, bestätigen nicht zuletzt die interessanten (inter-)nationalen Grossprojekte. «Zu unseren umsatzstärksten Kunden dieser Jahre zählte unter anderem CRH Swiss Distribution (BR Bauhandel, Baubedarf Richner), für welche mit dem massgeschneiderten, skalierbaren Handelssystem `CRH Trade` ein professionelles Arbeitstool für den europaweiten Einsatz realisiert werden konnte». In die Reihe der wichtigen Kunden dieser Zeit gehören des Weiteren die AVAG AG / Thun, Bataillard AG / Rothenburg, Josef Binkert AG / Wallisellen, EWA / Altdorf oder Condecta AG / Winterthur. Bei letzterem Kunden konnte die Boss Info AG mit der neugewonnenen Microsoft Dynamics AX-Kompetenz überzeugen.  

Lesen Sie im nächsten Newsletter, was die Boss Info AG in den Jahren 2014-2018 beschäftigt hat.
 

Herzlichst
Ihr Simon Boss
CEO Boss Info AG