Zum Inhalt springen

Boss IT Services – Dienstleistungen
mit BITS

Ihre IT-Infrastruktur ist in guten Händen – bei den Spezialisten der Boss Info AG. Mit den Boss IT Services –BITS– erhalten Unternehmen die volle Kontrolle und Transparenz über die Systemwartung deren ICT-Infrastruktur. Dies zu fix kalkulier- und budgetierbaren Kosten.

Das BITS Service Framework besteht aus 12 Teil-Services:

Klicken Sie auf die Grafik.

Der Unterhalt der IT-Infrastruktur erfolgt proaktiv, praxisnah und ergebnisorientiert. Massnahmen werden dokumentiert und zuverlässige Ereignis-Prognosen erstellt – für eine langfristige Investitionsplanung.

BITS erhalten die Leistungsfähigkeit, Sicherheit und Zuverlässigkeit der auf Kundenseite installierten ICT-Infrastruktur. Mögliche Probleme werden rechtzeitig erkannt und vorbeugend behoben. Bei unvorhergesehenen Ereignissen reagieren die Spezialisten selbständig - zum Wohle Ihres Geschäfts.

 

BITS Alerting Monitoring

BITS Alerting Monitoring überwacht rund um die Uhr in Echtzeit beliebige Hard- und Software mittels automatisierter Benachrichtigung und Alarmierung – und entlastet damit Ihre IT-Abteilung erheblich. Kapazität und Leistung werden laufend an beliebigen Punkten der Infrastruktur inklusive WAN-Anbindung gemessen. Der Service verfügt über eine grafische, leitstandähnliche Konsole, welche für eine einfache, visuelle Übersicht sorgt. Werden Grenzwerte überschritten oder treten Fehler auf, werden Boss Info und Kunde per E-Mail und/oder SMS umgehend benachrichtigt.

Leistung einmalig

  • Installation einer BITS Alerting-Monitoring Überwachungsbox inklusive GSM-Alarmierung (Microsoft-Paging).
  • Konfiguration der Deviceüberwachung bezüglich Ausfall, Leistung und Kapazitäten.
  • Erstellung der Benachrichtigungs- und AlarmierungsInfrastrukturen. Wann, bei welchem Ereignis und wie soll benachrichtigt werden (Mail und Microsoft-Paging)
    Eine Verteilung, auch zeitgesteuert, an verschiedene Personen und Gruppen ist möglich. Ebenso der Einbezug der Systemabteilung der Boss Info AG (abhängig vom vereinbarten Servicelevel).
  • Einrichtung zusätzlicher Überwachungen wie Temperaturen, Feuchtigkeit, Rauch, Erschütterung, Relaiszustände usw. nach Aufwand.

Leistung periodisch

  • Ausführliche Kontrolle der Alerting-Monitoringbox.
  • Funktionskontrolle der überwachten Devices und deren Sensoren (ohne PC’s und Drucker).
  • Kontrolle der Vorfälle zwischen den Perioden.
  • Leistungs- und Kapazitätskontrolle der BITS Alerting-Monitoringbox.
  • Einspielen von Updates und Patches auf die BITS Alerting-Monitoringbox.
  • Testen der Benachrichtigungs- und Alarmierungsinfrastruktur.
  • Kleine Anpassungen an der Deviceüberwachung nach Kundenwunsch.
  • Konfiguration neuer Devices (nach Aufwand, wird via Care Service gebucht).

Bezug

Gesamte, zentrale Infrastruktur (Hardware und Software).

Voraussetzungen

Für die Dienstleistung per Fernzugriff und beim Kunden vor Ort wird vorausgesetzt:

  • BITS Alerting-Monitoringbox (im Preis der Initialisierung inbegriffen)
  • GSM Abo (durch Kunde zu besorgen)
  • verschlüsselter VPN-Zugang zwischen Kunde und Boss Info

Periodizität

Empfehlung: alle 3–6 Monate

BITS Basic Monitoring

Grundlage für den stabilen und ausfallfreien Betrieb der gesamten Infrastruktur ist das fehlerfreie Funktionieren der zentralen Hardware und der damit verbundenen System-Software. Der Basic Monitoring Service überwacht alle wichtigen Parameter der zentralen Infrastruktur auf Funktion und Leistung. Werden Grenzwerte überschritten oder treten Fehler auf, werden Boss Info und Kunde per E-Mail und/oder SMS umgehend benachrichtigt.

Leistung fortlaufend

  • Laufende Überwachung auf Fehler und Verfügbarkeit der wichtigsten Geräte und deren Kenndaten (Server, insbesondere spezifische Kenndaten der HP Server, Switches, Router, Firewall, USV, Backup, E-Mail, Windows Server, Active Directory).
  • Laufende Überwachung der wichtigsten Leistungs- und Kapazitätsdaten
  • Überwachung der Backup-Infrastruktur bezüglich fehlerfreier Datensicherung
  • Info und Alarmierung bei Ausfall oder Überschreitung der festgelegten Grenzen

Leistung periodisch

  • Wartung und Update der Überwachungs- und Benachrichtigungs-Infrastruktur
  • Komplette Funktionskontrolle
  • Generieren eines detaillierten Reports über Verfügbarkeit, Auslastung und Kapazitäten sowie dessen Analyse inklusive Besprechung und Zustellung an den Kunden.
  • Restore-Kontrolle des Backups (File, Postoffice, Datenbank).
  • Einbinden neuer Geräte

Architektur / Ablauf

  • Überwachung von dezidierten Geräten, Software und anderen Parametern
  • Gesicherte VPN-Verbindung und Konfiguration der Überwachung/Alarmierung beim Kunden.
  • Ständige Überwachung der Kundeninfrastruktur und deren Kenndaten. Bei Überschreitung der festgelegten Grenzwerte kommt das definierte Benachrichtigungs- und Alarmierungsmodell zum Tragen.
  • Allfällig nötige Massnahmen werden eingeleitet.
  • Mit Ausnahme der Aktivierung des SNMP-Dienstes bedarf dieser Service keiner Installation von Software und Softwarehilfsmitteln in der Kundenumgebung.

Bezug

Server und zentrale Peripheriegeräte (Backup Laufwerk, USV usw.) sowie Aktivkomponenten (Switches, Router und Firewall).

Voraussetzungen

Für die Dienstleistung per Fernzugriff – ständig und periodisch – wird vorausgesetzt:

  • Alle zu überwachenden Geräte müssen SNMP-fähig sein, bedürfen einer ständigen VPN-Verbindung (verschlüsselt) sowie einer Mindestbandbreite nach aussen und innen von 100kbit pro 10 zu überwachende Geräte.
  • SMS Alert gegen Aufpreis.

BITS Service Level Agreement

Das Service Level Agreement zwischen dem Kunden und der Boss Info AG dient zur Regelung der Organisation und Reaktionszeiten im Ausnahmefall, bei Störungen und Defekten.

Übersicht

Zeiten

Übergreifende Bestimmungen

  • Das vereinbarte SLA bezieht sich, wenn nicht anders vereinbart, auf die von uns gelieferte und dokumentierte Hard- und Software.
  • Soweit nichts anderes vereinbart, gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Boss Info AG in ihrer aktuellen Ausgabe.

Bürozeiten Boss Info AG

Montag bis Freitag, vormittags jeweils von 7:00 bis 12:00 Uhr, nachmittags von 13:00 bis 17:00 Uhr.

Budget- und Strategiebesprechung

Kunden mit einem SLA haben die Möglichkeit, eine jährliche Besprechung ihrer IT-Strategie und Budgetierung als Dienstleistung zu beziehen.

Ersatzmaterial

  • Die Boss Info AG ist darum bemüht, die fehleranfälligen und wichtigen Komponenten an eigenem Lager zu führen. Dies ist jedoch nicht garantiert. Daher gelten die üblichen Wiederbeschaffungszeiten der jeweiligen Hersteller.
  • Bei sehr wichtigen Infrastrukturteilen empfehlen wir entsprechende Redundanz aufzubauen oder kundenseitig Ersatzsysteme zu halten.

Telefonischer Operator-Support

  • Der Kunde hat die Möglichkeit, unseren technischen Telefon- Support während den im SLA definierten Stunden zu beanspruchen. Die Kosten sind im SLA inbegriffen.
  • Die Erreichbarkeit definiert sich gemäss SLA.
  • Allfällige Mehrzeit wird nach Aufwand oder im Rahmen der «Care Services» ausgeglichen.

Voraussetzungen für den Abschluss einer Servicevereinbarung

  • Vorbereiteter und getesteter Fernwartungszugriff via VPN, welcher im Eskalationsfall aktiviert werden kann.
  • Zugriff auf die Serverkonsolen.
  • Der Kundenstandort hat eine maximale Entfernung von 150 km ab Zürich, Basel oder Bern und befindet sich in der Schweiz.

Zwei Kostenmodelle

Wir bieten Ihnen auf den Service-Levels 3–5 (Erreichbarkeit ausserhalb Büroarbeitszeiten) unterschiedliche Kostenmodelle an:

  1. Fixpreis mit normaler Stundenverbuchung
    Das 1. Modell richtet sich an Kunden, welche fixe Kosten bevorzugen und unsere Systemtechniker auch ausserhalb der Boss Info-Bürozeiten öfters beanspruchen. Hier entfallen die Zuschläge der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) für Nacht-, Sonn- und Feiertags-Entschädigungen.
  2. Fixpreis mit doppelter Stundenverbuchung
    Das 2. Modell ist eher verbrauchsorientiert. Die fixen Kosten pro Monat (Service Levels 3-5) betragen im Vergleich zum 1. Modell die Hälfte. Die Arbeitsstunden ausserhalb der Boss Info-Bürozeiten werden gemäss AGB abgerechnet. Diese Lösung ist ideal für Kunden, welche auf die Verfügbarkeit eines Technikers angewiesen sind, diese aber eher selten in Anspruch nehmen.

BITS Care Service

Sie haben keinen Mitarbeitenden, welcher mit den nötigen Fachkenntnissen die Infrastruktur betreuen kann, haben zeitweilig Kapazitätsengpässe in Ihrer Informatikabteilung oder wollen bewusst bestimmte Wissensgebiete nicht selbst abdecken? Mit BITS Care Service können Sie zu vergünstigten Konditionen entsprechende Kapazitäten vorreservieren und nach Bedarf beziehen. Zudem werden in dieser Form bestimmte Arbeiten, welche sich aus anderen Services ergeben und Sie nicht selbst erledigen wollen, ausgeführt.

Leistungen

  • Erledigung allgemeiner Arbeiten im Netzwerk, an Servern und Clients, welche nicht durch andere abonnierte BITS-Services abgedeckt werden.
  • Installations- und Servicearbeiten an Servern, Clients und Druckern.
  • Neuinstallation von Geräten und Software.
  • Konfigurations-Administrationsarbeiten im Netzwerk.
  • Abarbeitung von Pendenzen aus anderen Services

Bezug

Gesamte IT-Infrastruktur

Voraussetzungen

Für die Dienstleistung per Fernzugriff oder beim Kunden vor Ort wird vorausgesetzt:

  • Verschlüsselter VPN-Zugang zwischen Kunde und Boss Info für die Vorbereitung eines Vor-Ort-Einsatzes.
  • Geführte Pendenzen im BITS Webportal

Periodizität

Auf Wunsch fix (z.B. 1 Tag pro Woche) oder auf Abruf.

Ablauf

Die Pendenzenliste im BITS-Webportal wird durch den Kunden geführt. Bei Beginn eines Einsatzes vor Ort werden die Pendenzen mit dem Kunden besprochen und eine Priorisierung vorgenommen. Die Pendenzen werden bei der Abarbeitung durch den Systemtechniker kommentiert. Am Ende eines Einsatzes werden die Pendenzen mit dem Zuständigen besprochen und die Zeitrapportierung nachgeführt. Bei Erledigung einzelner Pendenzen werden diese automatisch in das Archiv verschoben und können - sofern nötig - jederzeit wieder gesichtet werden.

Kosten

Üblicher Stundenansatz abzüglich Rabatt für Festbuchung. Die Abrechnung erfolgt nach effektivem Zeitaufwand. Pro Zahlungsperiode wird der Zeitsaldo überprüft und ausgeglichen.

Hinweis zu Zeitmanagement:
Durch die im BITS-Webportal integrierte Zeitmanagement-Funktion sind die aktuellen Leistungssaldi stets online abrufbar. Der Vergleich zwischen den geleisteten und rapportierten Service-Arbeiten mit den Sollwerten weist transparent die Übersicht über den Zeit-Saldo aus. Damit wissen Sie jederzeit, ob noch genügend Zeitguthaben für zusätzliche Service-Arbeiten zur Verfügung steht. Das Zeitguthaben kann nach Absprache überzogen werden respektive kann nicht benötigte Zeit der kommenden Service-Periode gutgeschrieben oder ausbezahlt werden.

BITS Collaboration Service

Für Ihre Arbeit benutzen Sie eine Mail- und/oder Collaboration-Plattform. Dieses System ist in aller Regel eines der wichtigsten Systeme für Sie – schliesslich ist die Kommunikation mit Ihren Kunden, Lieferanten usw. elementar. Um kontinuierliche Geschwindigkeit, hohe Verfügbarkeit, genügend Speicher, Stabilität und Sicherheit für diese Systeme gewährleisten zu können, bedürfen deren Komponenten gewisser Wartungsarbeiten – BITS Collaboration Service unterstützt Sie dabei.

Leistungen

  • Leistungsüberwachung Exchange Server und dessen Dienste
  • Leistungsüberwachung Sharepoint Server und dessen Dienste
  • Fehlerermittlung und -behebung für Exchange Datenbanken (Postoffices) sowie für alle von Exchange abhängigen Dienste.
  • Einspielen der neusten Sicherheits-Patches auf ExchangeServer.
  • Kapazitätsüberwachung der Datenbanken, Logs und Postoffices.
  • Wartungsarbeiten von Postoffices und Verteilerlisten.
  • Wartungsarbeiten Mailgateway (Fortimail) inklusive möglicherweise nötiger Software-Upgrades und Anpassung der Antispamfilter gemäss Anweisungen des Kunden.
  • Kontrolle der Datensicherung in Bezug auf die Sicherung der Collaboration-Daten.

Bezug

Groupware System unter Microsoft Exchange mind. Version 2003 und Microsoft Sharepoint mindestens Version 2007.

Voraussetzungen

Für die Dienstleistung per Fernzugriff wird vorausgesetzt:

  • Verschlüsselter VPN-Zugang zwischen Kunde und Boss Info
  • Microsoft Windows Server ab 2003
  • Microsoft Exchange ab Version 2003
  • Backup Exchange Agent der Sicherungsprodukte von Symantec oder Microsoft
  • Eine vom Kunden aktuelle und laufend nachgeführte Pendenzenliste

Periodizität

Empfehlung: alle 3 - 6 Monate

BITS Database Service

Ihr Microsoft SQL-Server System ist zentral für die Datenhaltung in Ihrer Firma. Um unliebsame Ausfälle zu vermeiden, sollten Server und zugehörige Datenbanken regelmässig gewartet werden. BITS Database Service bietet Ihnen dabei Hand.

Leistungen

  • Überprüfung und Aktualisierung der Microsoft-SQL Server mit Bugfixes, Security Updates, Cumulative Updates und ServicePacks. In Abhängigkeit der verwendeten Applikations-Software.
  • Grössen- und Fehlerkontrolle der Logfiles
  • Kontrolle der genutzten Diskkapazitäten
  • Leistungskontrolle/Engpassevaluation (CPU, RAM, Harddisk via Performancecounter)
  • Ermittlung diverser weiterer SQL-spezifischen Leistungsdaten wie Servertraces, Deadlocks usw.
  • Auswertung der «Missing Indexes» in SQLManagementstudio. Auf diese Weise kann möglicherweise eine Performanceoptimierung erreicht werden. Änderungen der Indexierung sind in diesem Service nicht inbegriffen und werden auf Kundenwunsch durch das Boss Info NAV-Entwicklerteam erbracht.
  • Backup-Kontrolle (Dump, Agent usw.) inklusive Testrestore der Datenbank
  • Kontrolle der automatisierten Wartungsjobs (Backup DB, Backup Transaction Logs, Index Rebuild, Logs cleanup Job, E-Mail Benachrichtigung)

Wie bei allen Services wird der Database Service am Ende der Leistungsperiode mit dem Kunden besprochen. Im Gespräch werden insbesondere auch Geschwindigkeits- und Sicherheitsaspekte diskutiert und allfällig notwendige Massnahmen vereinbart.

Bezug

Microsoft SQL Server

Voraussetzungen

Für die Dienstleistung per Fernzugriff wird vorausgesetzt:

  • Verschlüsselter VPN-Zugang zwischen Kunde und Boss Info
  • Microsoft Windows Server ab 2003
  • Microsoft ab SQL 2005 SP3 und höher

Periodizität

Empfehlung: alle 3 bis 6 Monate

BITS Disaster Recovery

BITS Disaster Recovery ist eine sinnvolle Ergänzung und zusätzliche Absicherung zur bestehenden Backup-Lösung. Die Wiederherstellungszeit eines Servers im Falle eines Ausfalls und der damit verbundene Betriebsunterbruch werden damit erheblich reduziert. Ebenfalls kann die Einrichtung dazu benutzt werden, die Installationszeiten von Client-Geräten zu vereinfachen und den zeitlichen Aufwand zu reduzieren.

Leistungen

  • Installation und Konfiguration einer Software für das Erstellen von Serverabbildern über das Netzwerk.
  • Es wird periodisch von definierten Servern, durch uns gesteuert und überwacht, ein 1:1 Abbild erstellt und auf eine Netzwerkfestplatte kopiert. Die Server müssen dabei nicht heruntergefahren werden (ausgenommen spezielle Dienste).
  • Prüfung der erstellten Abbilder und Server.
  • Aushändigung inklusive Aktualisierung einer Notfall-CD zur Analyse und Wiederherstellung von Servern.

Bezug

Server

Voraussetzungen

Für die Dienstleistung per Fernzugriff wird vorausgesetzt:

  • Verschlüsselter VPN-Zugang zwischen Kunde und Boss Info
  • Serverbetriebssystem ab Windows 2003
  • Netzwerkfestplatte mit 1000-MBit Netzwerkinterface (optionale Position bei Initialisierung); Anschluss am Netzwerk jeweils durch Kunden oder nach Aufwand durch Boss Info AG.

Periodizität

Empfehlung: alle 1 - 6 Monate

Kosten

Preis für diesen Service auf Anfrage.

Hinweis:
Netzwerkfestplatte und Software werden durch den Kunden gekauft. Diese sollten an einem sicheren Ort aufbewahrt werden. Es sind verschiedene Optionen erhältlich.

BITS Engineering Service

Möchten Sie gelegentlich professionelle IT-Beratung in Anspruch nehmen? Mit dem Abonnement von BITS Engineering Service beraten und unterstützen unsere Senior-Engineers oder Senior-System-Spezialisten Sie in konzeptionellen Arbeiten.

Leistungen

  • Konzeptionelle Arbeiten wie Erstellung oder Aktualisierung von Betriebshandbüchern, Sicherheitskonzepten usw.
  • Beratungsdienstleistungen oder Projektbegleitungen
  • Unterstützung Ihres IT-Personals in verschiedenen Wissensgebieten respektive bei anspruchsvollen oder aufwändigen Installationen.
  • Individualschulungen nach Wunsch
  • Regelmässige Audits Ihrer Umgebung

Erledigungsart/Einsatzort

Nach Absprache

Periodizität

Individuell nach Vereinbarung

Ablauf

Analog Care Service inklusive Stundenverwaltung im Webportal.

BITS ERP-Service

Ihr Microsoft Dynamics ERP-System ist das Nervenzentrum für das Erfüllen der Geschäftsprozesse. Ein Ausfall hat nicht nur erhebliche Konsequenzen auf die Betriebskosten, der Verlust der Betriebs- und Buchhaltungsdaten kann selbst das Fortbestehen Ihres Unternehmens gefährden. Mit BITS ERP-Service stellen Sie sicher, dass Sie sich auch in Zukunft auf Ihre Business Software verlassen können.

Leistungen

  • Überprüfung und Aktualisierung der ERP-Software mit Bugfixes, Security Updates, Cumulative Updates und ServicePacks auf technischer Ebene, ohne Applikationsobjekte.

  • Grössen- und Fehlerkontrolle der Logfiles

  • Kontrolle der genutzten Diskkapazitäten

  • Leistungskontrolle/Engpassevaluation (CPU, RAM, Harddisk via Performancecounter)

  • Backupkontrolle (Dump, Agent usw.) inklusive Testrestore der ERP-Datenbank.

Wie bei allen Services wird der ERP-Service am Ende der Leistungsperiode mit dem Kunden besprochen. Im Gespräch werden insbesondere auch Geschwindigkeits- und Sicherheitsaspekte diskutiert und allfällig notwendige Massnahmen vereinbart.

Bezug

Microsoft Dynamics AX und NAV

Voraussetzungen

Für die Dienstleistung per Fernzugriff wird vorausgesetzt:

  • Verschlüsselter VPN-Zugang zwischen Kunde und Boss Info
  • Microsoft Dynamics NAV oder AX
  • Aktiver Wartungs- und Supportvertrag für die Software mit der Boss Info AG.

Periodizität

Empfehlung: alle 3 - 6 Monate

BITS License Management

Das Management von Softwarelizenzen nimmt ohne ein geeignetes Hilfsmittel viel Zeit in
Anspruch. Mit BITS License Management stellen wir Ihnen ein einfach zu handhabendes Reporting zur Verfügung, mit welchem Sie alle Ihre Softwarelizenzen im Überblick haben. So wissen Sie jederzeit, wie viele Lizenzen zugewiesen sind. Bei einem Herstelleraudit fallen keine ungeplanten Kosten an.

Funktionsumfang

  • Erfassen und Verwalten der gekauften Lizenzen mit Lizenzart und Kosten.
  • Zuordnung der Lizenzen zu Geräten, Benutzer usw. Es ist eindeutig feststellbar, wie viele Lizenzen effektiv installiert sind und welche davon auch benutzt werden. Dies ist der einzige Weg, die korrekte Lizenzierung sicherzustellen; Über- oder Unterlizenzierungen können nur auf diese Weise ausgeschlossen werden.
  • Erfassen und Auswerten wiederkehrender Kosten (Renewals für z.B. Virenschutz, Firewall-SW usw.).
  • Erfassen und Verwalten der Erneuerungs- respektive Kündigungstermine.
  • Diverse Auswertungen und Berichte (Kostenübersicht, Lizenzmengen total,  Lizenzmengen frei/besetzt, Versionen, SOLL-/IST-Vergleich usw.).

Leistungen

  • Die Boss Info AG erfasst stellvertretend für den Kunden dessen Software-Inventar. Das Inventar umfasst Informationen zum jeweiligen Lizenzmodell der Hersteller, die Lizenzschlüssel Verwaltung, die Hinterlegung von Laufzeiten der verschiedenen Lizenzvereinbarungen sowie die Übersicht über wiederkehrende Kosten.
  • Zuordnung der Lizenzen zu den Geräten oder Benutzern.

Bezug

Alle Software-Lizenzen

Voraussetzungen

Für die Dienstleistung per Fernzugriff mittels DocuSnap wird vorausgesetzt:

  • Verschlüsselter VPN-Zugang zwischen Kunde und Boss Info
  • Abonnierter License Management-Service

Periodizität

laufend

BITS Managed Firewall

Sie möchten keine teure Firewall kaufen? Sie wissen nicht, wie die Features angewendet werden und wofür sie genau sind? Mit der Managed Firewall können Sie ihre Firewall inklusive Care Pack mit Wartung mieten. Ausserdem erhalten Sie periodische Reports, welche Sie über erfolgte Angriffe auf Ihr Netztwerk informieren. Die Vertragsdauer kann von einem bis drei Jahre ausgewählt werden. Bei einer längeren Vertragsdauer senken sich die monatlichen Kosten. Mit dem Folgevertrag über 3 Jahre erfolgt der Austausch der Hardware. Folgende drei Modelle stehen Ihnen zur Verfügung: SMALL / MEDIUM / BUSINESS

Angebot

  • Small: Empfohlen bis 5 User
  • Medium: Empfohlen von 6 bis 20 User
  • Business: Empfohlen ab 20 User


Sie unterscheiden sich nicht nur in der Hardware und deren Leistung, sondern auch in den zusätzlichen Diensten, welche von uns geleistet werden.

Leistung fortlaufend

Leistung periodisch

Bezug

Netzwerksicherheit (Firewall)

Periodizität

  • SMALL: Alle 6 Monate
  • MEDIUM: Alle 3 Monate
  • BUSINESS: Jeden Monat

Mietdauer der Firewall

12, 24 oder 36 Monate

BITS Patch Management

Ohne Management-System ist das Verteilen und Installieren von Patches im Unternehmensnetz kaum noch zu bewältigen. Das BITS Patch Management wirkt dem entgegen und automatisiert Download und Verteilung von sicherheitsrelevanten Software-Patches auf die Clients, inklusive deren Monitoring. Diverse weitere Gerätearten werden manuell auf Updates und Patches überprüft. BITS Patch Management bietet überdies die Möglichkeit zu steuern, welche Patches und Software-Updates durch die Benutzer selbständig heruntergeladen und installiert werden können.

Leistung fortlaufend

  • Automatische Verteilung und Installation aller Microsoft sicherheitskritischen Patches auf die Clients via Microsoft Windows Software Update Service (WSUS).
  • Alle relevanten Patches der eingesetzten Microsoft Client-Betriebssysteme, inklusive Microsoft-Office, werden einmalig, zentral und direkt bei Microsoft bezogen und automatisch im Netzwerk verteilt und installiert. Dies betrifft Patches in Bezug auf Sicherheit, Stabilität und Leistungsverbesserung.

Leistung periodisch

  • Manueller Scan auf nicht installierte Patches.
  • Kontrolle mittels Verteilkonsole nach fehlerhaften Installationen und Unregelmässigkeiten.
  • Installation aller relevanten Microsoft Patches für Server gemäss Microsoft Security-Bulletin in Absprache/Einwilligung mit dem Kunden. Installation vor Ort via Care-Service, sofern keine Remote-Konsole vorhanden ist. Die Überprüfung erfolgt mit dem Microsoft Baseline Security Analyzer (MBSA).
  • Stichprobenartige Überprüfung von Referenzclients mittels
    MBSA.
  • Überprüfung und Installation von Patches für die Daten-Sicherungs-Software nach Absprache mit dem Kunden und dessen Einwilligung.
  • Serverseitige Überwachung von wichtigen System-Upgrades (nur HP Server) in Bezug auf Sicherheit, Stabilität und Leistungsverbesserung. Die Einspielung erfolgt ausschliesslich vor Ort, wird mittels Care-Service oder nach Aufwand abgerechnet, und muss durch den Kunden explizit freigegeben werden.
  • Überwachung von Software-Upgrades an Firewall, Modem, Router, WLAN-Access Points und Switches, welche sicherheits-, stabilitäts- oder performancerelevant sind. Die Einspielung erfolgt ausschliesslich vor Ort, wird mittels Care-Service oder nach Aufwand abgerechnet, und muss durch den Kunden explizit freigegeben werden.

Bezug

Server, Storage, aktive Netzwerkkomponenten und Clients

Voraussetzungen

Für die Dienstleistung per Fernzugriff und teilweise beim Kunden vor Ort wird vorausgesetzt:

  • Verschlüsselter VPN-Zugang zwischen Kunde und Boss Info
  • Microsoft Windows Server 2003 oder höher (inklusive SBS ab Version 2003)
  • Microsoft WSUS (Windows Server Update Services wird bei Initialisierung installiert und konfiguriert)
  • Client Betriebssysteme: Windows ab Version XP

Periodizität

Empfehlung: alle 3 – 4 Monate

BITS Security Service Plus

BITS Security Services Plus ist eine wichtige Ergänzung zur Kontrolle der sicherheitsrelevanten Einrichtungen, welche ihre Dienste automatisiert verrichten. Die Automatisierung spart zwar Arbeit, birgt aber auch die Gefahr, sich ohne Kontrolle auf diese zu verlassen. Ein Fehlverhalten oder gar Ausfall wird somit nicht bemerkt. Unsere manuellen Kontrollen stellen sicher, dass es nicht soweit kommen kann. Gleichzeitig werden verschiedene manuelle, sicherheitsrelevante Überprüfungen vorgenommen.

Leistung fortlaufend

  • Überprüfung der Antiviren-Logfiles auf weitere Unregelmässigkeiten.
  • Manueller Virenscan und, sofern nötig, Bereinigung der filebasierenden
    Speicher auf den Servern.
  • Überwachung der automatischen Updates der softwarebasierenden Virenschutzprogramme (filebasierend auf Server und Clients, E-Mail, Spam) und deren Verteilung auf die Clientgeräte.
  • Behebung von Updateproblemen der Clients.
  • Überwachung des Zustands der unterbrechungsfreien
    Stromversorgung

Leistung periodisch

  • Kontrolle der vergangenen Virenbefälle und deren möglichen Auswirkungen in der Infrastruktur beim Kunden.
  • Manuelle Kontrolle der Antivirensoftware auf Aktualität der Programme und Definitionsfiles inklusive deren möglicherweise empfohlenen Upgrades.
  • Kontrolle der Server nach Verletzbarkeit, mittels «Microsoft Baseline Security Analyzer» und «Microsoft Exchange Best Practices Analyzer».
  • Manuelle Kontrolle auf Fehler der automatischen Updates der Firewall, sofern die Firewall eine solche Funktionalität besitzt.
  • Kontrolle der verschiedenen Angriffslogs auf der Firewall.
  • Manuelles Blocking von Domains via Firewall nach Absprache respektive auf Kundenwunsch.
  • Behebung kleinerer Störungen und Probleme im Zusammenhang aller oben genannten Punkte.
  • Kontrolle des Zustands der unterbrechungsfreien Stromversorgung

Bezug

Server, Storage, Backup, USV, Policies, Firewall, Mailsystem, Clients

Voraussetzungen

Für die Dienstleistung per Fernzugriff wird vorausgesetzt:

  • Verschlüsselter VPN-Zugang zwischen Kunde und Boss Info
  • Microsoft Windows Server ab Version 2003
  • managed Firewall
  • gängige Virenschutzlösungen (vorzugsweise Kaspersky)
  • managed USV

Periodizität

Empfehlung: alle 3 – 4 Monate

BITS Sysdok Service

Zeitgemässe IT-Umgebungen bedürfen einer technischen Dokumentation. Dies erhöht die
Wartbarkeit der Umgebung und verhindert, dass Wartung und Ausbau zu stark von einzelnen Personen abhängig sind. Zudem ermöglicht dies dem Kunden, die Übersicht zu bewahren und im Bedarfsfall auch selbst Arbeiten ausführen zu können.

Leistungen

  • Aktualisierung bestehender Dokumentation mittels elektronischer Dokumentationshilfsmittel.
  • Logisches Diagramm als Gesamtübersicht über Netzwerk, Server, Clients, Aussenstellen, Internet usw.
  • Führen der Inventur aller Geräte mit Seriennummern.
  • Führen der technischen Daten aller Geräte.
  • Führen der Konfigurationsdaten aller Geräte (Server, Clients, Internet, Switches, Firewalls usw.), insbesondere der zentralen Infrastruktur.
  • Weitere Punkte, welche dokumentiert werden: IP-Konzept, aktive Directory, implementierte Policies, Freigaben, Sicherheitsgruppen, Verteilergruppen, Rechtezuordnung, Rechte und Zuordnung von Netzwerkdruckern usw.

Bezug

Gesamte Infrastruktur (individuell zu definieren). Die Art und der Umfang hängen von der Grösse und der Komplexität der Infrastruktur ab.

Ergebnis für Kunde

Dokumentation als PDF-Datei/Excel

Voraussetzungen

Dokumentation nach Standard Boss Info AG

Periodizität

Individuell, je nach Bedürfnis. Wir empfehlen, diesen gleichzeitig mit dem Service mit der kürzesten Periodizität erbringen zu lassen.

Kosten

Preis für diesen Service auf Anfrage.

Hinweis:
Das erstmalige Erstellen einer Dokumentation wird nach Aufwand verrechnet. Änderungen, welche durch den Kunden vorgenommen werden, müssen Boss Info entsprechend kommuniziert werden. Boss Info wird diese auf Wunsch entsprechend in der Dokumentation ergänzen.

 

Kurz: Die Qualität der IT-Infrastruktur steigt – und Ihre Investition bleibt über den ganzen Lebenszyklus der Technologie geschützt.

Die BITS-Services können individuell nach Bedarf des Kunden zusammengestellt und periodisch frei genutzt werden. Das Service-Level-Agreement –SLA– regelt die Einzelheiten. Die Kommunikation mit den Spezialisten der Boss Info AG erfolgt über das BITS-Webportal.

Ihre Ansprechpartner
Hugues Corneille
T: +41 31 850 16 39
Schliessen

Möchten Sie mehr wissen?

Wir sind gerne für Sie da.
Senden Sie uns eine E-Mail mit Ihren Fragen an beratung@bossinfo.ch oder rufen Sie uns an: +41 32 636 61 20
Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.