Vorkehrungen für Zahlungsverkehr nach ISO20022

Zahlungsverkehr in der Schweiz wird weitestgehend vereinheitlicht

Rote und orange Einzahlungsscheine sind bald passé

In den kommenden Jahren wird der Zahlungsverkehr in der Schweiz mit ISO 20022 weitestgehend vereinheitlicht – wir haben mehrfach ausführlich in unserem Newsletter darüber berichtet. Mit der Einführung der QR-Rechnung, die seit dem 30. Juni 2020 das Ausstellen und Bezahlung von Rechnungen erleichtert, ist die letzte Migrationsetappe in der Harmonisierung des Schweizer Zahlungsverkehrs mit ISO 20022 angebrochen. Die roten und orangen Einzahlungsscheine (ES/ESR) werden nun sukzessive ersetzt und von PostFinance per 30. September 2022 endgültig vom Markt genommen. Während der kurzen Übergangszeit können neben den QR-Rechnungen auch die heutigen Einzahlungsscheine noch verwendet werden.

Notwendige Vorkehrungen rechtzeitig treffen

Noch haben all jene Rechnungssteller, die technisch noch nicht in der Lage sind, QR-Rechnungen zu verarbeiten und Zahlungen auszulösen, die Möglichkeit, die notwendigen Vorkehrungen rechtzeitig zu treffen. Unseren Kunden liegt das entsprechende Angebot vor. Nehmen Sie also rechtzeitig mit unserem Hugues Corneille Kontakt auf, um die Umstellung einzuplanen und zu einem für Sie passenden Zeitpunkt vorzunehmen. Wir begleiten Sie gerne.

Rolf Roth, Leiter Dynamics Business Central 365 und Mitglied des Verwaltungsrats

«Der Zahlungsverkehr steht im Zentrum des Wirtschaftslebens und der Bedarf an Instant Payment Lösungen erfordert die Digitalisierung der ganzen Strecke. Die Innovation der QR-Rechnung macht die alten Einzahlungsscheine obsolet und stellt einen weiteren Schritt in diese Richtung dar. Das Thema wird uns und unsere Kunden noch eine ganze Weile begleiten.»

Zahlungsverkehrslösung für den Schweizer Markt

Als eines der federführenden Unternehmen im Schweizer Dynamics-Markt hat die Boss Info rund um dieses wichtige Thema für den Schweizer Microsoft Dynamics-Markt eine Zahlungsverkehrslösung entwickelt. Die Lösung der Boss Info umfasst den vollen Funktionsumfang mit allen für den Zahlungsverkehr nach ISO 20022 notwendigen Funktions-Erweiterungen für Microsoft Dynamics NAV/365 Business Central. Davon profitieren nicht nur Microsoft Dynamics und Business Central-Partner, sondern vor allem deren und natürlich unsere Kunden.

Für Fragen zur Harmonisierung des Schweizer Zahlungsverkehrs mit ISO 20022 stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Weitere Informationen zum Thema finden Sie laufend unter www.paymentstandards.ch

Fragen zum Zahlungsverkehr?

Kontaktieren Sie mich!

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Blogbeiträge über unsere Business Software

Modernste Funktionalitäten bereichern bossDMS

Die Verzahnung unserer DMS-Lösungen trägt erste Früchte. Erfahren Sie mehr über das neue bossDMS mit erweiterten Funktionalitäten.

Modernste Funktionalitäten bereichern bossDMS

ProFinance: Ideale Branchenlösung auch für Handelskammern

Die Zürcher Handelskammer findet im ProFinance™ ERP System die passende Lösung für ihre Kernanforderung: ein auf sie zugeschnittenes CRM.

ProFinance: Ideale Branchenlösung auch für Handelskammern

Mit Microsoft Dynamics NAV bereit für eine noch produktivere Zukunft

Der internationale Fertigungsbetrieb HABA erstellt basierend auf Microsoft Dynamics NAV / Microsoft Dynamics Business Central eine Konzernlösung mit länderspezifischen Funktionen für den europaweiten Einsatz.

Mit Microsoft Dynamics NAV bereit für eine noch produktivere Zukunft