Business Intelligence (BI) ohne Grenzen

Im Zeitalter der Digitalisierung macht eine Business Intelligence-Lösung (BI) als wichtige, strategische Entscheidungsgrundlage den feinen Unterschied. Viele Unternehmen bedienen sich an den mehr oder weniger flexiblen Statistik-Reports aus Microsoft Dynamics oder einem anderen ERP, welche jedoch den immer komplexer werdenden Anforderungen vieler Unternehmen nicht mehr gerecht zu werden vermögen. Die äusserst flexible BI-Lösung der bossinfo.ch AG sorgt für einen umfassenden Einblick in die Geschäftsdaten.

Marco Fedeli, Projektleiter bossinfo.ch AG

«Mit unserem bossBI erhalten unsere Kunden eine Flexibilität, welche mit ´statischen´ Reports nicht zu erreichen ist. Neue Berichte können selbständig erstellt werden – einfach, schnell und bedürfnisgerecht.»

Ständige Weiterentwicklung

Ständige Weiterentwicklung

Relevante Kennzahlen lassen sich nach unterschiedlichen Gesichtspunkten über mehrere Dimensionen filtern und auswerten – auch mandantenübergreifend. Reports in Form von Pivot-Tabellen und –Charts können per Knopfdruck einfach und schnell aktualisiert werden, etliche Beispiel-Reports werden bereits in Vorlage-Files ausgeliefert. Und es werden immer mehr, denn bossBI erfreut sich einer grossen Beliebtheit und wird laufend weiterentwickelt. «Allein im vergangenen Jahr sind die Bereiche Kostenrechnung, Projekt, Anlagen, Zeiterfassung und SITE hinzugekommen», holt Marco Fedeli, Projektleiter bei Boss Info, aus. «Inzwischen deckt der Standard eine Vielzahl von Bereichen ab. Diese reichen neben den bereits genannten von Finanzen über Verkauf, Einkauf und Lager bis hin zum Lohnwesen, um nur einige Beispiele zu nennen.»

Wie Boss Info bossBI einsetzt

Wie Boss Info bossBI einsetzt

Boss Info nutzt bossBI seit Jahren selbstverständlich auch selber: Die Mitarbeitenden in der Finanzbuchhaltung setzen bossBI im Mahnwesen als Kontrollinstrument der Mahnungen mit Mahnstufen ein, die Kollegen des Projektmanagements für die Ressourcenplanung und das Projektcontrolling, im Servicedesk verschafft man sich einen Überblick über Anzahl, Status und Alter von Incidents nach verschiedenen Gesichtspunkten.bossBI dient aber auch auf Führungsebene als wichtige, strategische Entscheidungsgrundlage: «Auf der einen Seite können wir uns auf Knopfdruck ein Bild über die aktuellen Umsatzzahlen machen, auf der anderen Seite gibt bossBI Aufschluss über die Auslastung und Produktivität der Mitarbeitenden, Zeiterfassung und Veränderung von Gleitzeiten oder Ferien inklusive», nennt Simon Boss, CEO, einige der Reports, die er sich bei der Führung der Boss Info zu Nutze macht.

Stetige Weiterentwicklung

Stetige Weiterentwicklung

bossBI wird kontinuierlich ausgebaut, um unseren Kunden Mehrwert im Unternehmen zu bieten. Die Produktverantwortlichen stützen sich dabei auf langjährige Erfahrung und nutzen die Gelegenheit, mit technologischen Neuerungen Verbesserungen in der Anwendung zu erzielen. «Power BI wird immer öfter als Visualisierungstool eingesetzt und löst Excel teilweise als Frontend ab. Es ist aber auch möglich, beide Tools (Excel und Power BI) parallel einzusetzen. „Excel-Profis“ müssen also keinesfalls auf die Vorteile von Excel verzichten», erklärt Marco Fedeli.

Aktuell arbeiten die Boss Info Spezialisten an einer Lösung für Microsoft Dynamics 365 BC SaaS (Software as a Service), um auch für diese Version die gleichen BI-Möglichkeiten anbieten zu können. «Selbstverständlich sind wir heute so weit, Reports auch ausserhalb des Unternehmens in ansprechender Form betrachten zu können – selbst auf dem Smartphone oder Tablet», schliesst der langjährige BI-Spezialist Marco Fedeli.

Verschaffen Sie sich einen umfassenden Einblick in Ihre Geschäftsdaten

Verschaffen Sie sich einen umfassenden Einblick in Ihre Geschäftsdaten

Immer einen Schritt voraus, dank bossBI.

Kunden, die bossBI seit Jahren erfolgreich einsetzen

Auszug unserer Referenzen
Erfahren Sie mehr über bossBI

Lassen Sie sich von uns beraten.

Olivier Jeanneret

Geschäftsleitung, Leiter Beratung

+41 31 850 16 34
byvivre.wrnaarerg@obffvasb.pu