Ernst Basler, CFO bei der HESS Gruppe

«Wir haben Boss Info als sehr zielorientiert, kompetent und partnerschaftlich kennengelernt. Optimale Voraussetzungen also für die bevorstehende komplexe ERP Einführung, bei der fundierte Kompetenz und projektorientierte Herangehensweise zentral sein werden.»

Moderne ERP-Lösung für den Fahrzeugbau

Moderne ERP-Lösung für den Fahrzeugbau

Mit der bevorstehenden Einführung von Microsoft Dynamics Finance and Supply Chain Management (ehemals bekannt unter dem Namen Dynamics AX) bei der HESS Gruppe darf unser Spezialisten-Team ein weiteres umfassendes ERP-Projekt in Angriff nehmen. In einer mehrteiligen Beitragsreihe möchten wir Gelegenheit geben, dieses spannende Projekt zu begleiten und die Fortschritte hautnah mitzuerleben. Machen Sie sich im ersten Teil ein Bild über die Unternehmensgruppe, die Ausgangslage und das bevorstehende Projekt.

Leidenschaftlicher Fahrzeugbauer seit 1882

Leidenschaftlicher Fahrzeugbauer seit 1882

Der Name HESS steht seit 1882 für leidenschaftlichen Fahrzeugbau, für effiziente und zuverlässige Mobilität, für Entwicklung und Fortschritt, für Innovation und Kreativität. 2020 beschäftigt das Unternehmen über 300 motivierte und bestausgebildete Mitarbeitende und schreibt einen Gruppenumsatz von rund CHF 160 Mio. Mit eigenen Fahrzeugen und dem Baukastensystem CO-BOLT® hat HESS den guten Ruf der Schweizer Präzisionstechnologie mitgestaltet. Produziert wird ausschliesslich in der Schweiz. Wer heute von HESS spricht, denkt an Qualität, Flexibilität und Zuverlässigkeit.

Und, an neue, umweltfreundliche Transportlösungen für kommende Generationen. Nicht minder interessant sind die für einmal etwas anderen Zahlen des Fahrzeugbauers:

  • pro Bus sind bis zu 12km Kabel verlegt
  • ein Bus besteht aus 4000 bis 8000 Teilen und Komponenten
  • die Schweizer Armee setzt seit Jahrzehnten HESS-Nutzfahrzeuge ein
  • der von HESS entwickelte COBUS fährt auf den meisten Flughäfen der Welt
  • bei unterschiedlichsten Bedingungen sind auf fünf Kontinenten Tausende von Fahrzeugen des Unternehmens im Einsatz
Ein ERP-System für komplexe Anforderungen

Ein ERP-System für komplexe Anforderungen

Bei einer Unternehmensgruppe wie HESS stehen komplexe Tagesgeschäfte und Aufgabestellungen an der Tagesordnung. Um diesen hohen Anforderungen und dem Wachstum gerecht zu werden, ist eine einwandfrei funktionierende und ausgeklügelte Business Software unabdingbar. Doch gerade in diesem Bereich machten sich bei der HESS Gruppe Schwachstellen bemerkbar. Die vielen unterschiedlichen ERP- und Insellösungen sorgen für Mehraufwand und Fehlerquellen durch Medienbrüche, was ein effizientes Arbeiten erschwert, teils sogar nahezu verunmöglicht.

Schliesslich wurde bei der HESS-Gruppe der Entschluss gefasst, von Grund auf eine neue IT-Basis aufzubauen. Oberstes Ziel dabei war die Integration sämtlicher Geschäftsbereiche und Prozesse zentral abbilden zu können. Damit sollte insbesondere auch eine solide, mandanten-/gesellschaftsübergreifende Führungs- und Entscheidungsgrundlage entstehen. Das Augenmerk fiel auf die betriebswirtschaftliche Lösung Microsoft Dynamics Finance and Supply Chain Management und die Lösungsanbieterin Boss Info AG. «Auf der Suche nach einer Standard ERP-Lösung für unsere Branche haben wir mehrere Lösungsanbieter konsultiert. Boss Info wusste mit Engagement, Erfahrung und Fachkompetenz zu überzeugen: Sie war in der Lage, den konkreten Lösungsweg mit Microsoft Dynamics 365 Finance & SCM aufzuzeigen», blickt Ernst Basler auf die Evaluationsphase zurück.

Kick-off Event zum erfolgreichen Projektstart

Kick-off Event zum erfolgreichen Projektstart

Als Einstimmung auf das bevorstehende Projekt fanden sich Anfang Januar 2020 gegen 60 Personen am Kick-off Event ein. Neben einem ersten Kennenlernen sollte das Projekt-Team einen ersten Überblick über das Projekt gewinnen: Ausgangslage, Lösung, Projektorganisation, Roadmap, Ziele, Methodik, Regeln im Projekt, unterschiedliche Rollen sowie die nächsten Schritte. «Wie in all unseren Projekten werden wir auch im HESS-Projekt auf unsere bewährte bossMethodik zurückgreifen», erläutert Dmitry Satsukevich, COO und Leiter Dynamics 365 Finance & SCM.

Die ausgeklügelte Projektmethodik stellt sicher, dass sämtliche für den Erfolg eines Projekts dieser Grössenordnung und Komplexität wichtigen Meilensteine berücksichtigt werden. «Eine der grössten Herausforderungen besteht darin, die unterschiedlichen Anforderungen und Wünsche aller Mandanten zu integrieren und umzusetzen», so Dmitry Satsukevich weiter.

Branchenspezifische Anforderungen abgedeckt

Branchenspezifische Anforderungen abgedeckt

Der Motor der Lösung findet sich in der Standardfunktion von Microsoft Dynamics 365 Finance & SCM. Die branchenspezifischen Anforderungen in den Bereichen LCM, Reparatur und Service, Busbau und Nutzfahrzeuge werden in bossMaintenance und bossEngineering abgebildet sein. «Die beiden vollumfänglich integrierten Lösungen sorgen dafür, dass die Prozesse in obengenannten Geschäftsfeldern gemäss Best Practices einheitlich über die Gesellschaften implementiert werden», so Dmitry Satsukevich über die Komplettlösung, deren Einführung ihn nun die kommenden drei Jahre begleiten wird.

Sie möchten mehr über Microsoft Dynamics 365 Finance & Supply Chain Management erfahren?

Sie möchten mehr über Microsoft Dynamics 365 Finance & Supply Chain Management erfahren?

Steigern Sie die Backoffice-Exzellenz Ihrer Geschäftsprozesse.

Kunden, die Microsoft Dynamics 365 Finance & Supply Chain Management seit Jahren erfolgreich einsetzen

Auszug unserer Referenzen
Erfahren Sie mehr über Microsoft Dynamics 365 Finance & Supply Chain Management

Lassen Sie sich von uns beraten

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Blogbeiträge über Case Studies

Effiziente Volltext-Suche dank neuem Intranet möglich

Ein Intranet als Portal zum digitalen Arbeitsplatz mit strukturierter Ablage aller für den Klinikbetrieb massgeblichen Dokumenten und Informationen – dank moderner Suche einfach auffindbar.

Effiziente Volltext-Suche dank neuem Intranet möglich

Wissenstransfer sichergestellt

Ein neues Wissensmanagementsystem mit effizienter Suche, um den Wissenstransfer zu sichern und die Zusammenarbeit effizient und standortübergreifend zu fördern.

Wissenstransfer sichergestellt

Informationszugriff dank neuer Mobile App

Mit der neuen Mobile App stehen den Architekten, Planern, Handwerkern sowie Vollzugsbehörden alle wichtigen Dokumente sowie Publikationen der VKF jederzeit, überall und auch offline zur Verfügung.

Informationszugriff dank neuer Mobile App