Ein neues Informationssystem für pharmaSuisse

Evident Drug Information System – das Arzneimittel Kompendium

Konzeption und Entwicklung eines modernen Informationsportals auf Basis von Microsoft SharePoint Server zur Aufbereitung und Publikation von Informationen, welche Apothekern ihren Office-Alltag erleichtern.

Ausgangslage

pharmaSuisse, der schweizerische Apothekerverband, bietet seinen Mitgliedern, den Partnern im Gesundheitswesen und der Öffentlichkeit Dienstleistungen und Informationen rund um den Medizinalalltag. Insbesondere führt pharmaSuisse umfangreiche Datensammlungen mit Arzneimittelinformationen und stellt diese seinen Mitgliedern zur Verfügung. Die Pflege dieser Daten erfolgt in verschiedenen Systemen und Daten­formaten.

ADVIS wurde beauftragt, zusammen mit den Fachpersonen von pharmaSuisse ein neues Informationssystem zu schaffen, welches alle wesentlichen Informationen über wichtige Themen enthält, vorzugsweise extrahiert aus bestehenden Datenbanken von pharmaSuisse.

Lösung

Es wurde ein neues System «EVIDIS – Evident Drug Information System» konzipiert und realisiert, welches aus folgenden Teilsystemen besteht:

  • evidisBasic: Unverzichtbare, professionelle Kartei mit Medikamenteninformationen
  • phramaDigest: Kritische Synthese aussagekräftiger wissenschaftlicher Publikationen

Das neue System ist komplett zweisprachig als 100-prozentige Weblösung konzipiert und aufgebaut. Herzstück ist Microsoft SharePoint Server 2010, von welchem verschiedene Basisfunktionen hervorragend genutzt werden können. So zum Beispiel SharePoint’s Search-Engine zur Suche in Dateninhalten und in Metadaten, die «Business Connectivity Services» zur Anbindung verschiedener bestehender pharmaSuisse-Systeme oder die Dokumentenmanagement-Features zur Verwaltung und Freigabe von abgelegten Dokumenten.

Die Lösung wurde ursprünglich mit SharePoint Server 2007 aufgebaut und im Rahmen einer Kompletterneuerung im 2010 auf SharePoint Server 2010 migriert und mit weiteren Funktionen und Inhalten erweitert. Die gesamte Web-Plattform umfasst neben den EVIDIS-Lösungen auch den Webauftritt der pharmaSuisse, www.pharmasuisse.org.

Leistungen

In diesen Bereichen haben wir pharmaSuisse Benefits verschaffen:

  • Analyse der Anforderungen und Erstellung eines Grobkonzeptes inkl. Budgetplanung
  • Dimensionierung und Konzeption der gesamten IT-Basisinfrastruktur
  • Konzeption, Design, Realisierung, Programmierung und Einführung der kompletten Softwarelösung EVIDIS (evidisBasic, pharmaDigest, pharmInfo)
  • Anbindung an bestehende Systeme und Daten
  • Multi-Login-Lösung mit Login-Möglichkeit per Benutzername und Passwort, über Active Directory, oder mittels Health Professional Card
  • Konzeption und Aufbau Intranet
  • Planung und Durchführung des Umbaus der gesamten Lösung von SharePoint Server 2007 auf SharePoint Server 2010
  • Einführungsschulungen für Personen der pharmaSuisse
  • Laufende Beratung, Projektleitung, Projektbegleitung

Über pharmaSuisse

Der Schweizerische Apothekerverband pharmaSuisse vertritt als Dachorganisation der schweizerischen Offizin-, Industrie-, Amts- und Spitalapothekerinnen und -apotheker die Interessen seines Berufsstandes und seiner Mitglieder. Zu diesen zählen primär Besitzer und Mitarbeitende privater Apotheken und Apotheker in Verwaltung und Forschung sowie sekundär auch Behörden, Medien und Politiker.

www.pharmasuisse.org

Für weitere Informationen zu diesem spannenden Projekt stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Blogbeiträge über Case Studies

Dachverband der Schweizer Käsespezialisten setzt auf ADVISbox

Die bei Fromarte neu eingesetzte Cloudlösung ADVISbox gewährleistet optimale Systemverfügbarkeit und Sicherheit.

Dachverband der Schweizer Käsespezialisten setzt auf ADVISbox

Gesamten Planungsprozess effizient und transparent abwickeln

Mit dem neuen Planungstool erhält AM Suisse eine moderne und intuitiv bedienbare Applikation, mit welcher sich der gesamte Planungsprozess effizient abwickeln lässt.

Gesamten Planungsprozess effizient und transparent abwickeln

Elektronischer Personalmutationsprozess

Der Einzelgewinnungsprozess wurde in einem elektronischen Formular und mit Unterstützung eines Workflows abgebildet. Dadurch werden standardisierte Eingaben und ein einheitlicher Prozessablauf sichergestellt.

Elektronischer Personalmutationsprozess