Welcome Desk Directions 4 Partners Virtual

Von Partnern, für Partner

Auch dieses Jahr hat die Boss Info mit 30 Mitarbeitenden am wichtigsten, unabhängigen Dynamics-Anlass für Microsoft Dynamics 365-Partner teilgenommen und konnte sich mit Microsoft Spezialistinnen und Spezialisten, Lösungsanbietern und Partnern aus ERP- und CRM-Kanälen mit Schwerpunkt im KMU-Markt austauschen. Aufgrund der aktuellen Situation fand die EMEA Directions 4 Partners für einmal nicht in einer der rauschenden Metropolen Europas statt, sondern virtuell auf Monitoren in hunderten von Büros und Homeoffices. Die Konferenz wusste auch Online zu überzeugen und war in Punkto Professionalität kaum zu übertreffen. Angela Munz, Verantwortliche Boss Academy: «Die Event-Umgebung hat sich erstaunlich real angefühlt – vom Empfang am Welcomedesk über das Auditorium, wo die Key Note von Microsoft abgehalten wurde, bis hin zu separaten Räumen für die Präsentation weiterer Sessions oder die Ausstellung.»

Trend geht nach wie vor in Richtung Cloud

Die Konferenz war wie im vergangenen Jahr von der Weiterentwicklung von Microsoft Dynamics 365 Business Central geprägt. Microsoft folgt damit konsequent ihrer Strategie ´Cloud first´: Was noch vor wenigen Jahren als Trend eingeschätzt wurde, ist zwischenzeitlich Standard geworden und immer mehr Unternehmen erkennen die Vorteile einer reinen Cloud-Lösung. Microsoft setzt denn auch auf Premium Cloud Services mit Fokus auf Sicherheit, Stabilität, Performance und Benutzerfreundlichkeit der inzwischen ISO-zertifizierten ERP-Lösung. Unternehmer, die den Umstieg auf eine reine SaaS-Lösung aus der Cloud noch nicht realisieren können oder wollen, können die neuste Microsoft ERP-Standardlösung Microsoft Dynamics 365 Business Central weiterhin als On Premise-Installation nutzen.

Highlights und Schwerpunkte

Es war einmal mehr interessant zu sehen, in welche Richtung die Weiterentwicklung von Microsoft Dynamics 365 Business Central geht. Microsoft setzte mit der Durchführung der Sessions folgende Schwerpunkte:

Modern Life Cycle

Das Ausrollen der halbjährlichen Master Releases ist Normalität geworden. Als Smartphone User sind wir die häufigen Updates ja bestens gewohnt. Nun hat diese Verfahren auch in der Welt der Business Solution von Microsoft Einzug gehalten.

Performance und Stabilitätssteigerung

Die SaaS Business Central Anwendung läuft so flüssig, dass man kaum glaubt, die Lösung über einen Browser zu bedienen.

Integration Teams

Moderne Collaboration-Tools wie das Microsoft 365-Produkt `Teams‘ beinhalten Telefonie, Chat, Präsentation und weitere nützliche Werkzeuge für die Planung und Kommunikation. Business Central bietet eine App, die Microsoft Teams mit Geschäftsdaten in Business Central verbindet. So lassen sich Daten zwischen Teammitgliedern schnell austauschen und Anfragen rasch beantworten.

Power Plattform

Die Power Plattform mit ‚Power App‘, ‚Power Automate‘ oder ‚Power BI‘ ermöglicht mit den entsprechenden kostengünstigen Apps Auswertungen, Datenerfassung und Abfragen ohne einen kostspieligen Business Central User lizenzieren zu müssen.

Integrations- und Schnittstellen

Die ganze Dynamics 365 Lösungen lassen sich über einheitliche Schnittstellen und Apps miteinander verbinden und nutzen.

Vereinfachung und Erweiterung der BC-Administration

Neu haben Administratoren die Möglichkeit, sich im Business Central Admin Center einen Überblick über die Datenbank- und Dateikapazitäten verschaffen, die für ihre Business Central-Umgebungen verfügbar sind und die derzeit verwendet werden. Auf diese Weise können Administratoren die Größe der Umgebungen besser steuern und zusätzliche Kapazitäten rechtzeitig erwerben, wenn dies erforderlich ist.

Ausserdem dürfen wir uns wiederum über zahlreiche neue Funktionalitäten freuen, welche es uns als Partner weiterhin ermöglicht, kundenindividuelle Lösungen zu realisieren.

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.