Winkler nutzt eine Schnittstelle Microsoft Dynamics 365 Business Central (NAV) zu Magento

Anbindung an ERP mit bossWeb

Online-Schnittstelle für Webshop-Lösung

Die bei der Winkler AG eingesetzte Webshop- und Website-Installation vermochte den Anforderungen des Unternehmens nicht mehr zu genügen, insbesondere die Artikelbeschreibungen und Bebilderungen liessen zu wünschen übrig. Als sich dem Unternehmen die Gelegenheit bot, bei der Entwicklung einer neuen, modernen Online-Schnittstelle für Webshop-Lösungen mit dem Gesamtlösungspartner bossinfo.ch AG und dessen Partner Biwac Informatik GmbH, als Pilotkunde mitzuwirken, musste man nicht lange überlegen.

Die Winkler AG entschied, das Pilotprojekt zu unterstützen und sich mit einer Kombination aus der im Unternehmen bereits eingesetzten Unternehmenssoftware Microsoft Dynamics 365 Business Central (NAV), der Webshop-Lösung Magento und einer neu von Boss Info zu entwickelnden Schnittstelle für die Zukunft optimal aufzustellen.

Dygis Winkler, Mitglied der Geschäftsleitung, Winkler AG

«Die bossinfo.ch AG hat für unser Microsoft Dynamics 365 BC (NAV) eine Schnittstelle zu Magento ermöglicht. Damit sind wir in der Lage, die Stärken von Microsoft Dynamics 365 Business Central mit den Vorzügen des angebundenen Webshops effizient und gewinnbringend zu nutzen.»

Vorteile der Schnittstellen-Lösung

An der neuen Lösung weiss man bei der Winkler AG unter anderem die debitoren- und artikelspezifische Preisfindung zu schätzen. Abhängig vom Debitor und der bestellten Menge werden im Webshop automatisch die entsprechenden Preise und Rabattvorteile vorgeschlagen. Besonderen Gefallen findet die Winkler AG aber auch an der Funktion `Produkt Manager` des Webshops Magento, mit welchem die Artikelpflege rasch und unkompliziert von der Hand geht. Wie in modernen Shop-Systemen üblich, verfügt die Lösung über umfangreiche Darstellungsmöglichkeiten für Artikel mit verschiedenen Varianten (Grössen).

Im Gegensatz zu anderen, vom ERP-System komplett unabhängigen E-Commerce Lösungen können nun alle relevanten Daten direkt in Microsoft Dynamics 365 Business Central (NAV) bearbeitet werden. Die E-Commerce Lösung übernimmt Änderungen automatisch und in Echtzeit, so dass sämtliche Auftragsdaten über Produkte, Kunden, Lagerbestände, Bestellungen usw. im Webshop aktuell nachgeführt sind und überzeugt mit einem kompletten Berechtigungskonzept. Auch stehen sämtliche Standard-Funktionen wie Mehrsprachigkeit und Fremdwährungen, integriertes Zahlungssystem für Kreditkarten, erweitere Artikelsuchfunktion oder Echtzeit Lagerstatus/Artikelverfügbarkeit zur Verfügung.

Die Auffindbarkeit in Google konnte optimiert werden, spezifische Webshop-Funktionalitäten wie u.a. «das könnte Sie auch interessieren» oder «andere Kunden kauften auch» eingeführt werden:

«Bereits nach kurzer Zeit finden uns mehr Kunden über Google und deren Bestellungen gehen bei uns direkt ins ERP», erklärt Dygis Winkler, der sich mit der neuen Lösung definitiv auf dem richtigen Weg sieht und deren Möglichkeiten künftig noch weiter auszureizen plant. «Auch für unsere Stammkunden ist diese Bestellmethode praktisch. Wir sind 24/7 erreichbar und unsere Auftragsbearbeitung am Telefon wird entlastet.»

Über Winkler AG

Die in Konolfingen ansässige Winkler AG mit rund 20 Mitarbeitenden bietet mit 4000 Artikeln auf 3000 m² Lagerfläche für die Herstellung, Veredlung und Verpackung von Milchprodukten beste Ware zu günstigen Preisen.

Winkler findet, entwickelt, verbessert und liefert vom Alphorn bis zum Käsekessi den Bedarf für Älpler, Sennen, gewerbliche Käsereien, Grossmolkereien, Käsefachgeschäfte, Lebensmittelindustrie und regionale Wiederverkäufer im In- und Ausland. Aber auch massgeschneiderte, kundenspezifische Lösungen zählen zu den Stärken des Unternehmens mit rund 600 Lieferanten im In- und Ausland.

winklerag.ch

Für weitere Informationen zu diesem spannenden Projekt stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Blogbeiträge über Case Studies

Wissenstransfer sichergestellt

Ein neues Wissensmanagementsystem mit effizienter Suche, um den Wissenstransfer zu sichern und die Zusammenarbeit effizient und standortübergreifend zu fördern.

Wissenstransfer sichergestellt

Mit Microsoft Dynamics NAV bereit für eine noch produktivere Zukunft

Der internationale Fertigungsbetrieb HABA erstellt basierend auf Microsoft Dynamics NAV / Microsoft Dynamics Business Central eine Konzernlösung mit länderspezifischen Funktionen für den europaweiten Einsatz.

Mit Microsoft Dynamics NAV bereit für eine noch produktivere Zukunft

Elektronischer Personalmutationsprozess

Der Einzelgewinnungsprozess wurde in einem elektronischen Formular und mit Unterstützung eines Workflows abgebildet. Dadurch werden standardisierte Eingaben und ein einheitlicher Prozessablauf sichergestellt.

Elektronischer Personalmutationsprozess