Microsoft Teams ist ein Bereich innerhalb von Microsoft 365, der als zentraler Punkt für Unterhaltungen, Teamarbeit, Videochats und die gemeinsame Nutzung von Dokumenten fungiert, um die Produktivität der Mitarbeiter in einer einheitlichen Suite von Tools zu unterstützen.

Wie ist Microsoft Teams aufgebaut?

Standardmässig erstellt ein in Teams erstelltes Team eine Office365 Gruppe, welche eine SharePoint Online Website, ein Exchange Online-Gruppenpostfach, ein OneNote Notizbuch oder etwa einen Planner enthält.

8 Vorteile von MS Teams

  • Vereinfachte Kommunikation in der Organisation via 1-1 Chat oder Kanal-Unterhaltung, auch mit externen Benutzern möglich
  • Erhöhte Produktivität dank Integration diverser Microsoft Produkte wie Excel, OneNote oder Planner
  • Neue Meeting-Tools in Form von Webinaren oder Live Events
  • Interne und externe Telefonie in Teams nutzbar
  • zentrale Unternehmenskommunikation (Ablösung von E-Mails an alle …)
  • Plattform-Unabhängigkeit
  • 3rd Party Apps wie etwa Dynamics365, ZenDesk oder Salesforce lassen sich nahtlos in Teams einbinden
  • Keine zusätzlichen Kosten bei bereits vorhandener Microsoft Lizenz

Microsoft Teams im Daily Business

Teams / Kanäle

  • Sobald Zugriffe auf ein oder mehrere Teams bestehen, werden diese entsprechend in der Teams App aufgelistet:
Meine Teams in MS Teams
Jedes Team verfügt über mindestens einen allgemeinen Kanal «Allgemein», zusätzlich kann der Besitzer vom Teams weitere Kanäle erstellen. In unserem Beispiel haben wir zwei weitere Kanäle («Projektbudget & «Roadmap») erstellt.

Registerkarten

  • Jeder Kanal verfügt über eigene Registerkarten. Diese Registerkarten können vom Besitzer vom Team definiert werden:
Neue Registerkarte und Apps in MS Teams
Über den Plus-Button können weitere Microsoft- oder 3rd Party Apps nahtlos für alle Team-Mitglieder integriert werden.

Beiträge

  • Die Registerkarte «Beiträge» wird zur Kommunikation innerhalb vom Projektteam genutzt. Jedes Team-Mitglied kann hier Neuigkeiten posten.
Beiträge und Posts in MS Teams
Innerhalb eines Posts oder in Beiträgen können einzelne Personen speziell erwähnt werden. Jeder Post kann z. B. mit einem Like quittiert werden:

Dokumente

  • Eine weitere nützliche Registerkarte ist «Dokumente», hier können Dateien hochgeladen und bearbeitet werden. Als Speicherort wird SharePoint Online verwendet. Praktischerweise lassen sich alle Dokumente bequem via OneDrive mit dem eigenen Computer synchronisieren.
Dokumente und Dateien in MS Teams
Die Registerkarte «Dokumente» ermöglicht direkten Zugriff auf Dateien zur Bearbeitung im Team

Tasks / Planner / ToDo

  • Auch Pendenzen innerhalb vom Projekt können von allen Team-Mitgliedern zentral erfasst und gepflegt werden:
Tasks in MS Teams
Aufgabenplanung und ToDos in Teams z.B. mit Kanban Board

Digital Workplace im KMU?

Boss Info ist spezialisiert auf den Digital Workplace und Kollaboration.

Das könnte Sie auch interessieren

Blogbeiträge zum Thema Business Software und Beratung

ProFinance: Ideale Branchenlösung auch für Handelskammern

Die Zürcher Handelskammer findet im ProFinance™ ERP System die passende Lösung für ihre Kernanforderung: ein auf sie zugeschnittenes CRM.

ProFinance: Ideale Branchenlösung auch für Handelskammern

Kanton Bern digitalisiert Planung und Finanzierungsabwicklung für den ÖV

Die Bau- und Verkehrsdirektion des Kantons Bern entscheidet sich für die Individualentwicklung einer Fachapplikation zur Abbildung ihrer komplexen Prozesse. Ein nächster Digitalisierungsschritt, der sich schnell ausbezahlt hat.

Kanton Bern digitalisiert Planung und Finanzierungsabwicklung für den ÖV

Modernes DMS basierend auf Sharepoint und Office 365

Ramseier + Stucki Architekten erhalten mit SharePoint Online sowie Office 365 als komplette Cloud-Lösung ein zeitgemässes DMS für die gemeinsame Projektarbeit.

Modernes DMS basierend auf Sharepoint und Office 365